Zoner Photo Studio

Zoner Photo Studio X – Die nächste Dimension

Bereits vor 2 Jahren haben wir das Photo Studio 17 von Zoner getestet. Nun ist mittlerweile Zoner Photo Studio X verfügbar und es hat sich einiges getan. Zum Glück nicht an der leichten Bedienungsweise. Mittlerweile kann beispielsweise auch im Zoner Photo Studio in Ebenen gearbeitet werden, was ich lange vermisst habe.

Auf den ersten Blick gibt es nicht all zu viel neues, aber bei genauem Hinsehen finden sich viele interessante Sachen, von denen ich heute mal zwei Projekte vorstellen möchte, die sicher auch für andere Blogger interessant sein können.

 

Collage erstellen in Zoner

 

Collagen – Aus vielen Fotos ein Bild kreieren

 

Wer kennt das nicht? Man möchte mehrere Fotos, zum Beispiel in Facebook oder Instagram posten, hat aber doch mehrere, wirklich wichtige Fotos zu zeigen? Dafür gibt es Collagen. bei denen ich mehrere Fotos in einem zusammenfügen kann. Was bisher kompliziert war mit Ausrichten, Abständen und vielen anderen Faktoren mehr die es zu beachten galt –  Funktioniert mit der neuen Software von Zoner kinderleicht.

 

 

Hochmoorreservat

 

Auf der rechten Bildschirmhälfte kann ich die Vorlage auswählen. Es sind sogar passgenaue Vorlagen für Facebook und Twitter vorhanden.

 

Menü für Rahmen

 

 

Darunter werden die Rahmen ausgewählt, die in Breite und Farbe angepasst werden können. Anschließend werden die Bilder per Drag and Drop in die entsprechenden Felder gezogen und können dort eingepasst werden. Und wenn es einem gefällt, wird das ganze Projekt als Bild gespeichert und kann online gehen.

 

Videos – Auch bei Zoner lernen die Bilder laufen

 

Eine andere Art, viele Bilder zusammenzufassen, ist natürlich als Video. Auch das ist in Zoner Photo Studio X recht leicht möglich. Ich war bisher kein Freund von Videos, habe mich aber recht schnell darin zurecht gefunden.

 

 

 

Unter Erstellen wähle ich den Punkt „Video“

Es öffnet sich der Video Assistent

 

Video erstellen in Zoner

 

 

Aus der unteren Leiste kann ich nun per Drag and Drop einzelne Bilder oder Videos aus meinen Ordnern in mein Projekt hineinziehen. Anfangs und Endpunkte lassen sich jeweils (in meinem Fall) pro Foto mit der Maus verschieben. Ich würde mich noch eine Funktion wünschen, mit der ich mit einem Klick eine Zeit für jedes Foto vorgeben kann. So muss ich (oder kann ich) für jedes Foto separat die Anzeigedauer auswählen. Aus einem weiteren Menü ziehe ich die gewünschten Übergänge in mein Video. Auch hier wieder unzählige Einstellmöglichkeiten, aber Standardwerte (für den Anfänger) vorgegeben. Zu guter Letzt noch Titel und Abspann angefügt, und mein fertiges Projekt kann als Video in viele Formate exportiert werden.

 

Zoner Photo Studio X vs. Photoshop

 

Egal ob Hobbyanwender ihre Urlaubsfotos verbessern und aufbereiten oder Blogger ihre Fotos für den Blog oder Facebook fit machen möchten. Zoner Photo Studio X schließt die Lücke zwischen Freeware, die nicht genügend Funktionen bietet und Produkten wie Adobe Photoshop oder LightRoom, die preislich in etwas höheren Lagen angesiedelt sind. Und nicht jeder ist gewillt gleich zu Beginn, entsprechend große finanzielle Mittel in Bildbearbeitungssoftware zu investieren. Außerdem folgt oftmals auch die Enttäuschung auf den Fuß, wenn ein unerfahrener Anwender sich für Photoshop entschließt und auf eine selbsterklärende Benutzeroberfläche sowie auf einfache Bedienbarkeit hofft. Denn ein richtiger Umgang sowie gute Ergebnisse bei Photoshop zu erzielen braucht schon eine gewisse Zeit. Zwar gibt es unter anderem bei You Tube jede Menge kostenloser Tutorials für Photoshop und LightRoom, doch sind diese zumeist nur in englischer Sprache.

Wer sich hingegen für Zoner entschließt, bekommt zwar ein Programm, welches in manchen Punkten nicht ganz so umfangreich ist wie beispielsweise Photoshop, das aber mit einer wesentlich nutzerfreundlichen und intuitiv bedienbaren Oberfläche punktet. Zudem stellen sich gute Erfolgsergebnisse schon nach wenigen Versuchen ein. Auch in puncto Tutorials überzeugt uns Zoner. Denn im hauseigenen Magazin erscheinen in regelmäßiger Folge interessante sowie lehrreiche Artikel zu den Themen Fotografieren lernen und Bildbearbeitung mit der Software von Zoner.

 

Mein Fazit zum Photo Studio X aus dem Hause Zoner

 

Ich bin ja nun schon lange ein Fan der Zoner Software, aber mit jeder Version die ich kennen lerne werde ich positiv überrascht. Dieses Mal mit den „Erstell-Assistenten“ die ein schnelles und einfaches Arbeiten ermöglichen. Und wie oben schon erwähnt eben nicht nur in preislicher Hinsicht eine wirklich sehr gute Alternative zu Adobe Photoshop oder LightRoom.

Ihr möchtet Euch selbst ein Bild davon machen? Hier könnt Ihr Euch die Version herunterladen und 30 Tage kostenlos testen (in vollem Umfang) Danach entscheidet Ihr ob Euch das Produkt überzeugt hat und Ihr es weiter nutzen wollt.

 

 

Zoner Photo Studio X

 

Die Software wurde uns von Zoner, im Rahmen dieses Produkttests, kostenlos zur Verfügung gestellt. Nochmals herzlichen Dank hierfür!

 

1 Comment

  • Marion Oktober 18, 2018 at 10:40 am

    Vielen Dank für den informativen Bericht, ich werde mir die Software gerne mal genauer anschauen. Liebe Grüße Marion

    Reply

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: