Zoner Photo Studio 17

Zoner und der Zufall – seit ca. 9 Jahren nutze ich Zoner Photo Studio, bislang in Version 10. Günstig, einfach und schnell. Ich fotografiere viel, Motorsport, Natur, Reise usw. Und da soll eine zügige Bearbeitung gewährleistet sein. Mit der damals so top-aktuellen Canon EOS 400D lief alles gut. Die Befehle (bei Zoner) sind einfach, die Menüs übersichtlich. Stapelbearbeitung läuft problemlos.

Aber dann – dieses Jahr war die bislang geliebte 400D in die Jahre gekommen und ein sehr günstiges und verlockendes Angebot lies mich zu einem neueren Modell wechseln. Die Freude über den ersten Fotoausflug kann sich jeder vorstellen. Aber ich habe nicht bedacht, meine geliebte Foto-Software kennt die neue Kamera nicht. Oje

Also muss neue Software her. Und wie der Zufall manchmal spielt, sah ich eine Anzeige für die Veranstaltung photo+adventure im Landschaftspark Duisburg, für mich um die Ecke. Und was bekommt jeder Besucher? Ein Zoner Photo Studio 17! Wenn das mal kein Wink mit dem Zaunpfahl ist. Also die Liebste überredet und Ausflug nach Duisburg gemacht. Sehr klasse Veranstaltung, gute Aussteller, viele Workshops, tolle Location und – meine Lieblingssoftware. Das hat sich auf alle Fälle gelohnt.

Los gehts…Zoner17_2

Also gleich nach Erhalt des Download Links installiert, auf den ersten Blick 7 Versionen weiter – schluck – sieht aus wie neu. Aber bei genauem Hinsehen finde ich meine bevorzugten Buttons, Menüs und Funktionen wieder. Und meine neue Kamera wird auch unterstützt. Wie schon früher war ich ganz schnell wieder drinne und konnte meine Bilder auf gewohnte Art und Weise bearbeiten. Auch die neuen Funktionen erschliessen sich ganz schnell und ich entdecke immer noch neues.
Bei RAW Fotos lassen sich auf der rechts liegenden Seite alle Möglichkeiten per Schieberegler einstellen und es ist an der Vorschau sofort ersichtlich, was passiert. Erst wenn ich zufrieden bin, wird entwickelt.
Und dann gehts weiter im Editor. Alle Buttons übersichtlich an der Seite angeordnet. Bis jetzt vermisse ich nichts. Es sind sogar einige neue Funktionen hinzu gekommen.
Alle Punkte aufzuzählen würde den Rahmen hier sprengen.
Für Neueinsteiger ebenso zu empfehlen, da es so schön einfach und übersichtlich ist.

Ein paar erste Highlights:

  • RAW Entwicklung
  •  übersichtlicher Manager
  • leicht zu bedienen
  • Panorama Funktionen
  • HDR Erstellung

Wer es ausprobieren möchte, unter www.zoner.de steht eine 30 Tage Version kostenlos zur Verfügung.Zoner17_3

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: