Mit den Wilpeg Nylon-Strickhandschuhen alles fest im Griff

Der Handwerker – egal ob Hobbyist oder beruflich – kennt das: Arbeitshandschuhe sind ein Muss und kann man nie genug haben. Und für jeden Zweck muss der richtige Handschuh parat liegen. Also ich als Elektriker, und damit Profi Handwerker, habe mindestens 20 Paar in Reserve. Da gibt es die dicken, mit denen kann man sich auch mal versehentlich auf den Finger hauen, aber kleine Nägel halten? Leider nein. Dann die wollenen warmen. Gut zum draußen arbeiten, im Winter. Aber Schaltschränke damit verdrahten? Leider auch Fehlanzeige. Und dann die dünnen, um kleine Sachen kontrolliert zu greifen. Perfekt, solange es nicht feucht wird. Also immer den richtigen Arbeitshandschuh griffbereit haben.

Und nun kommt der Nylon-Strickhandschuh von Wilpeg daher. Auf den ersten Blick sehr griffig und angenehm zu tragen. Verschiedene Größen habe ich erhalten und musste feststellen, dass die Größen hier etwas abweichen und die Handschuhe kleiner ausfallen. Von daher ist es empfehlenswert die Handschuhe eine Nummer größer als regulär zu nehmen.

Die Daten zum Handschuh sehen wie folgt aus:

  • CAT 2 – Kategorie II – CE Schutz mittlere Risiken
  • EN 388 – Schutz gegen mechanische Risiken
  • Material (Liner / Beschichtung): Nylon / Naturlatex
  • Farbe (Liner / Beschichtung): gelb / schwarz

 

Der Arbeitshandschuh von Wilpeg im Praxistest

 

Und los geht’s. Als erstes wurde der Ölfleck-Entferner von Stein-Reiniger.de getestet. Die Dose lag gut und fest in der Hand und der Auslass lies sich gut dosieren. Der Handschuh hielt dicht und schwitzen ist mit den Handschuhen kein Thema mehr. Auch das Fegen verlief problemlos. Test bestanden

 

Ölfleck-Entferner

 

 

 

An der Arbeit beim Kabel anschließen: sehr guter Griff, alles unter Kontrolle und die Kollegen fragten auch gleich nach. Empfehle ich gerne weiter.

Abnutzungserscheinungen bisher keine, der Waschmaschinentest folgt in Kürze, wenn weitere Arbeiten damit erledigt wurden. Zur Langzeitbeständigkeit kann ich leider noch nichts sagen, bin aber gespannt, wie lange die guten Stücke halten.

 

 

Das Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos von werkstatt-king.de zur Verfügung gestellt. Noch einmal herzlichen Dank dafür!


Bildquelle Beitragsbild: Werkstatt-King.de

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: