Snacksortiment

Leckerlies für den Hund von AniForte

 

Ende des letzten Jahres kündigte sich ein Produkttest an, über den sich vor allem unser Schleckermäulchen auf vier Beinen gefreut hat.  In Zusammenarbeit mit AniForte durften wir einen Teil des unheimlich großen Sortiments unter die Lupe nehmen. So kam es das unsere Yorkie Dame schon verfrüht Weihnachten feiern durfte, nämlich als der DHL Bote mit einem großen Produktpaket von AniForte vor der Tür stand.

Bonnie hatten es gleich die Tüten mit den Leckerlies angetan. Aus diesem Grund möchte ich gerne mit dem Leckerliesortiment von AniForte die Artikelserie, rund um den Online Shop, für Tiernahrung eröffnen. In unserem Testpaket befanden sich drei unterschiedliche Sorten aus dem Snackangebot für Hunde:

  • AniForte Beefsticks

Zusammensetzung laut Hersteller: 90% Fleisch [hier zu 100% Rindfleisch], Kartoffeln, pflanzliches Glycerin, Mineralien, Ei, Kaliumsorbat

  • AniForte Chickensticks

Zusammensetzung laut Hersteller: 90% Fleisch [Rind und 23% Huhn], Kartoffeln, pflanzliches Glycerin, Mineralien, Ei, Kaliumsorbat

  • AniForte Lambbites

Zusammensetzung laut Hersteller: 90% Fleisch [Rind und 23% Lamm], Kartoffeln, pflanzliches Glycerin, Mineralien, Ei, Kaliumsorbat

 

Sticks

 

Sowohl bei den Beefsticks als auch bei den Chickensticks handelt es sich um lange, dünnere Stangen, wie man sie vom Aussehen her auch von diversen Herstellern kennt. Die Sticks von AniForte sind ähnlich weich wie vergleichbare Produkte und lassen sich somit auch gut in entsprechende Stücke brechen. Somit eignen sie sich perfekt zur Mitnahme bei den Gassirunden oder aber als Belohnung beim Training. Was der menschlichen Nase beim Öffnen der Verpackung sofort auffällt ist das Ausbleiben eines künstlichen Geruchs, der so manchen Leckerlietüten schonmal gerne entweicht.  Das kommt natürlich nicht von ungefähr denn der Hersteller verzichtet bei seinen Snacks für Hunde auf

  • Aromen und Farbstoffe
  • Zusatz von Zucker
  • Und auf die Beigabe von Fleisch- und Knochenmehle

Zudem kommen sämtliche AniForte NatureBreak Snacks ganz ohne Getreide aus.

 

Bei den (Lamm)Bites hingegen handelt es sich um kleine, knusprige Bröckchen die schon die perfekte Größe für den Happen zwischendurch, beispielsweise beim Spaziergang, haben.  Für unseren Yorkshire – Terrier hatten die Bites die perfekte Größe. Denke allerdings, dass größere Hunde das nicht unbedingt so sehen 😉

 

 Unser (Bonnies) Fazit zu dem Snackangebot von AniForte

Auch wenn gerne behauptet wird dass manche Hunde alles fressen, so gehört Bonnie definitiv nicht zu dieser Spezies. Sie kann da durchaus schonmal den Gourmet raushängen lassen. Und so scheint es, dass sie die Sticks von AniForte doch etwas mehr favorisierte. Vielleicht lag es an der Konsistenz oder doch eher an der Aussicht das die Stangen größer sind 😉 Wir wissen es nicht. Vertragen hat Bonnie aber auf jeden Fall alle 3 getesteten Sorten problemlos!  Für uns und natürlich auch für Bonnie ein Produkt welches wir gerne nachkaufen werden!

 

Yorkshire Terrier

 

Im nächsten Artikel über AniForte möchten wir euch gerne das Trocken- sowie Nassfutter des Herstellers vorstellen.

 

 

Die Produkte erhielten wir für den Produkttest kostenlos von AniForte. Dennoch spiegelt der Bericht unsere eigene Meinung und Erfahrung wider.

 

 

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: