Kübler – Robuste Arbeitskleidung für höchste Ansprüche

Wer sich für hochwertige Arbeitskleidung interessiert, sollte sich die Arbeitskleidung von Kübler genauer anschauen. Ich durfte die KÜBLER PRACTIQ Jacke und die KÜBLER PRACTIQ Hose testen und bin nahezu durchgehend begeistert. Die Sachen tragen sich sehr gut, kein Kneifen, nix zu eng oder zu weit. Und wenn, dann an genau den richtigen Stellen. Durchdachtes Design und gute Materialwahl. An den Stellen, wo es zur Sache geht, setzt der Hersteller auf robuste Einsätze. Zwischen den Beinen hingegen findet sich weiches, luftdurchlässiges Gewebe damit man nicht so leicht ins Schwitzen kommt und welches jede Bewegung zulässt.

 

 

 

Ähnliches gilt für die Jacke, weiches, softes Material, wie es sich für eine Softshelljacke gehört. Aber robust und winddicht. Was nun aber nicht heißen soll das die Jacke luftundurchlässig ist. Unangenehmes Schwitzen wie man es von einigen Jacken auf diesem Sektor kenn, ist hier zum Glück nicht gegeben. OK, für den Winter zu dünn, aber für die Arbeit im Gebäude genau richtig.

 

Ausreichend Taschen bieten jede Menge Stauraum

 

Sowohl die Hose als auch die Jacke sind mit ausreichend Taschen bestückt. Davon kann man als Handwerker nie zu viele  haben. Alles wohl bedacht und sehr gut verarbeitet.

Bis auf ….

Wozu eine dreieckige Oberschenkeltasche mit der Spitze nach unten? Ich gestehe, dass sich mir der Sinn und Zweck dieser Tasche als Elektriker absolut nicht erschließt. Zumal beim Füllen der Tasche mit zum Beispiel Aderendhülsen oder Lüsterklemmen alles nach unten in die Spitze rutscht und einen lästigen, störenden Buckel auf dem Oberschenkel hinterlässt. Ganz zu schweigen davon dass man die Kleinteile mühselig wieder herauspulen muss.

 

 

Mag sein, dass andere Gewerke für Spezialwerkzeuge genau solch eine Tasche benötigen. Ich als Elektriker finde sie unpraktisch.

 

Ein kleines optisches Manko ist die Verarbeitung an den „schwer zu nähenden“ Ecken. Siehe Foto.

 

 

 

Wenn ich schon solche Bögen und Ecken einnähe, dann sollten diese aber auch faltenfrei ausgeführt sein. Im Gesamtkonzept ist dies allerdings eher ein winziger Wehmutstropfen, welches den positiven Eindruck der Arbeitskleidung von Kübler nur ganz geringfügig schmälert.

Fazit:

Zusammenfassend kann ich die Kübler Arbeitskleidung nur empfehlen, sie braucht sich vor den anderen Größen der Branche nicht zu verstecken. Und falls mit jemand verraten kann, wofür die Dreieckstasche gedacht ist, wäre ich für einen Hinweis dankbar 😉

 

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Kübler Workwear in Zusammenarbeit mit ISPO zur Verfügung gestellt. Nochmals herzlichen Dank hierfür.

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: