Empfehlenswerte Kinderbücher: Friedolin – Sind Deine Gefühle Deine Freunde?

Schon vor einigen Wochen haben wir Euch von Friedolin, den kleinen Fisch aus der Eifel und seiner Schöpferin Kerstin Werner berichtet. Nun ist vor kurzer Zeit mit „Friedolin – Sind Deine Gefühle Deine Freunde?“, der zweite Band mit dem kleinen Fisch aus der Eifel erschienen. Im zweiten Band lernen wir den Opa von Friedolin kennen. Der gerade zur rechten Zeit auftaucht. Denn die kleine Maus Mia, Friedolins Freundin, braucht dringend einen Rat. Hat sie sich doch mit ihrer besten Freundin Kira zerstritten. Gerne möchte sich Mira wieder mit Ihrer Freundin aussöhnen, doch das ist gar nicht so einfach. Insbesondere dann nicht wenn Gefühle im Streit hoch gekocht sind, Vorwürfe laut wurden und nun die Angst vor Zurückweisung dem „ Aufeinander zugehen“ im Weg stehen.

Im Gespräch mit Friedolins Opa wird Mia allmählich klar, dass Streit oft dadurch entsteht das man in schwierigen Situationen oft nicht zu seinen eigenen Gefühlen steht beziehungsweise diese nicht zum Ausdruck bringt.

 

In dieser Geschichte kommt Friedolins Opa zu Besuch. Freudestrahlend möchte Friedolin seinen Opa mit Mia bekanntmachen, doch die Maus sitzt traurig am Ufer, weil sie sich mit Ihrer besten Freundin Kira zerstritten hat. So suchen sie gemeinsam nach Lösungen. Mia versteht durch diese Unterhaltung, was für einen Unterschied es macht, wenn man seine Gefühle ausdrückt, statt dem anderen im Streit Vorwürfe zu machen. So versöhnt sie sich nicht nur mit ihrer Freundin, sondern kann auch der Kuh in einer ärgerlichen Situation am nächsten Tag anders begegnen. ( Auszug Klappentext )

 

 

 

Fazit: Friedolin – Sind Deine Gefühle Deine Freunde?

 

Wie auch schon der Vorgängerband „Friedolin – Weisst Du eigentlich, wie wertvoll Du bist?“  punktet auch dieser Band mit den zauberhaften Illustrationen von Kattia Salas. Alleine schon die Gestaltung macht Lust in dem Büchlein, welches im Eifelverlag erschienen ist, zu blättern.

Die Geschichte rund um Friedolin, seinem Opa und den Mäusen Mia und Kira wird von Kerstin Werner gekonnt in Worte gefasst. Leicht verständlich und dennoch auf den Punkt gebracht schafft Sie es auch dieses Mal wieder kleine sowie große Leser in Ihren Bann zu ziehen und eine wichtige Botschaft zu vermitteln, nämlich wie wichtig es ist die eigenen Gefühle wahrzunehmen und auch zu diesen zu stehen.

Für mich ist „Friedolin – Sind Deine Gefühle Deine Freunde?“ ein tolles Kinderbuch, dessen Botschaft aber auch für viele erwachsene (Vor-)Leser von Wichtigkeit ist.

 

Uns einzugestehen, dass wir auch sensibel, verletzbar und schwach sind, ist eine Stärke und schafft Nähe“

 

Ein Buch das zum Nachdenken, Reflektieren und auch zu Gesprächen einlädt. Und es lässt mich hoffen dass es nicht die letzte Geschichte ist, die sich um den kleinen, niedlichen herzflossigen Fisch mit Namen Friedolin rankt! ,-)

Und wenn Ihr nun auch Lust bekommen habt, Friedolin auf seinen Abenteuern zu begleiten. Dann schaut doch mal im Onlineshop der Autorin Kerstin Werner vorbei!

 

 

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: