Die Lexagirl Feuchtigkeitsmaske im Test

Naturkosmetik liegt ja voll im Trend. Viele Unternehmen sind schon auf diesem Zug aufgesprungen und versprechen jede Menge Natur in Tuben und Tiegeln. Wohl dem der sich gerne ein X für ein U vormachen lässt und die INCI Deklaration gerne übersieht. Denn in vielen Fällen wird spätestens hier klar, dass statt der vermeintlichen Natur in Tube oder Tiegel Königin „Chemie“ das Zepter fest in der Hand hält.

Meine Begegnung mit Lexagirl

Noch vor wenigen Wochen kannte ich das Unternehmen noch gar nicht. Dank hirschel-cosmetics änderte sich das aber. Hinter diesem Label verbirgt sich ein Hersteller für zertifizierte Naturkosmetik – speziell für junge Mädchen. Ok, nun bin ich mit meinen mittlerweile 38 Jahren schon ziemlich weit von Pubertät und Co entfernt und entspreche nicht unbedingt der Zielgruppe die der Hersteller mit seinen Produkten ansprechen möchte. Aber ich wäre schließlich nicht ich wenn mich das in irgendeiner Weise stören oder gar beeindrucken würde.

So durfte ich in den vergangenen Wochen die Feuchtigkeitsmaske von Lexagirl testen. Die Feuchtigkeitsmaske kommt in einer 50ml Tube daher. In frischen Farben gestaltet, gibt sie schon einen ersten Vorgeschmack auf den Duft, den die Maske verströmt. Doch bevor man zum ersten Mal schnuppern kann, muss erst das Hygienesiegel entfernt werden. Wer hier süße und künstliche Aromen erwartet, der geht ( zum Glück) fehl. Denn die Maske duftet dezent und sehr angenehm nach Zitrusfrüchten. Die Konsistenz des Produkts ist perfekt. Sie lässt sich leicht verteilen und bleibt auch dort wo sie bleiben soll – im Gesicht. Nach 15-20 Minuten kann die Maske mit warmem Wasser abgenommen werden. Dies gelingt problemlos und ich hatte auch nicht mit hartnäckigen, fest gepappten Produktresten zu kämpfen.

Das Ergebnis nach der Anwendung ist eine herrlich gepflegte Haut bei der man wirklich spürt, dass sie mit einem extra Kick an Feuchtigkeit versorgt wurde. Mein Gesicht fühlte sich danach sehr angenehm an. Die Haut wirkt frisch, strahlend und erholt.

Ach ja und die Inhaltsstoffe für die Feuchtigkeitsmaske
möchte ich Euch selbstverständlich auch nicht vorenthalten:

Wasser, Mandelöl*, Glycerin (pflanzlich), pflanzenbasierter Emulgator, Sheabutter*, Traubenkernöl, Beerenwachs, Sonnenblumenöl*, Avocadoöl, pflanzlicher Sterolkomplex, Olivenöl, Vitamin E (GMO-frei), mildes Tensid , pflanzenbasierter Konsistenzgeber, Johannisbrotkernmehl, Zitronensäure, Mischung ätherischer Öle: Limonene**, Citral**. *Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, ** Natürlicher Bestandteil ätherischer Öle

(Quelle hirschel-cosmetics)

 

Lexagirl – Das verspricht der Hersteller

Anders als viele andere Kosmetikhersteller wird auch auf der Seite dieses Naturkosmetikherstellers auf großartige Werbetiraden verzichtet. Und das macht das Ganze schon einmal sympathisch. Beim Durchklicken der Seite finde ich dann aber noch weitere positive Aspekte die für den Hersteller und die Produkte sprechen:

  • Verzichtet auf synthetische Duft- und Farbstoffe
  • Erdöle, Silikone und Parabene finden keine Verwendung
  • Verzichtet auf umstrittene Emulgatoren wie beispielsweise PEG
  • Verzichtet auf Tierversuche
  • Setzt auf Wirkstoffpower durch natürliche Rohstoffe
  • Vegan

 

 

Fazit:

Trotz anfänglicher Skepsis, weil es sich ja nun um ein spezielles Produkt für junge Haut handelt konnte mich die Feuchtigkeitsmaske von Lexagirl überzeugen. Die Pflegewirkung der Maske hat meine Vorstellungen übertroffen und ein Blick auf die INCI bestätigt, dass hier wirklich das hier eingehalten wird was man auch verspricht. Bisher gibt es zwar nur die Produktlinie für junge Mädchen, was mich aber nicht abhalten wird hier einen Nachkauf zu tätigen. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja schon bald Produkte von Lexagirl für die etwas „reiferen Mädchen“. Mich würde es jedenfalls freuen!

 

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von hirschel-cosmetics zur Verfügung gestellt. Noch einmal herzlichen Dank dafür!

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: