Meggle Ofenschnecke und Knusperfladen

Pünktlich zur Freiluft- und Grillsaison gibt es Neuheiten aus dem Hause Meggle. Wir hatten das große Vergnügen und durften die Meggle Ofenschnecke in den Sorten Hirtenkäse-Kräuter und Hirtenkäse-Spinat kosten. 

 

Ofenschnecke Hirtenkäse-Kräuter

 

 

Die leckeren Schnecken aus Filouteig lassen sich im Handumdrehen im Backofen zubereiten und schmecken pur ebenso lecker wie als Salatbeilage. Und natürlich kann man die Schnecken auch wunderbar in die neuen Meggle Dip&Top dippen.

 

Ofenschnecke Hirtenkäse Spinat

 

 

Was mich besonders gefreut hat ist, dass die Sauerrahm-Dips ebenso wie die Ofenschnecken, komplett ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker auskommen. Erhältlich sind die Dips in 4 leckeren Sorten:

  • Gartenkräuter
  • Smoky BBQ
  • Knoblauch-Gurke
  • Hot Jalapeno

 

 

Dip_und_Top

 

 

Knusperfladen mit Meggle Dip&Top

Allerdings machen sich die Dips auch als Belag auf einem Knusperfladen sehr gut. Das Rezept wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten:

Zutaten für circa 6 Knusperfladen:

  • 100 g Roggenmehl
  • 150 g Weizenmehl
  • etwa 10 g frische Hefe
  • Olivenöl
  • Salz
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Schinkenwürfel
  • 1 Paprika
  • 1 Meggle Dip&Top Gartenkräuter
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Zutaten Knusperfladen

 

 

Und so wird es gemacht:

  • Die beiden Mehlsorten in einer Schüssel vermischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in die Mulde bröckeln und zusammen mit 100 ml lauwarmem Wasser und etwas Mehl verrühren.
  • Den Vorteig ungefähr 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  • Danach den Vorteig mit dem übrigen Mehl, Olivenöl, 1/2 TL Salz und etwa 3-4 EL lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und nochmals 40 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Fenchel und Paprika waschen, putzen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel zusammen mit den Paprika- und Fenchelwürfeln andünsten. Die Speckwürfel dazugeben und ebenfalls etwas Farbe nehmen lassen. Die Mischung abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 240 Grad vorheizen ( 220 Grad bei Umluft). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 6 Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einem runden oder ovalem Fladen ausrollen. Jeden Fladen mit etwas Meggle Dip&Top Gartenkräuter bestreichen und die Gemüse-Schinken-Mischung darauf verteilen. Danach die Fladen auf mittlerer Schiene etwa 15-20 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden und die fertigen Fladen damit bestreuen.

 

 

Knusperfladen

 

 

Wer es vegetarisch mag der kann die Schinkenwürfel natürlich auch weglassen. Die Fladen schmecken auch ohne sehr lecker. Auch eine andere Sorte der Meggle Dips als Belag kann ich mir sehr gut vorstellen.

 

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von Meggle zur Verfügung gestellt. Noch einmal herzlichen Dank dafür.

 

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: