" /> Selbstgemachte Cracker - Einfach, schnell und lecker
My Wine Schorle
Produkt- und Shopvorstellungen,  Backen,  Werbung

Selbstgemachte Cracker – Nicht nur zu den neuen Schorlen von My Wine ein Genuss

Letzte Woche haben wir Euch die erfrischende Spritz Edition von MyWine vorgestellt. Wem Weinschorle bisher also zu langweilig oder nichtssagend war, der sollte unbedingt die Neuinterpretation der Weinschorle von dem österreichischen Start up Unternehmen probieren. Denn bei der Spritz Edition triff nicht nur Roter Zweigelt oder Grüner Veltliner auf prickelndes Sodawasser, sondern die G´spritzen von My Wine erhalten, in einem aufwändigen Verfahren, jeweils auch noch ein ganz eigenes Aroma.

Ihr möchtet das erfrischende Sommergetränk probieren oder aber euch durch die anderen aromatisierten Rot-und Weissweine kosten?

Dann vergesst nicht unseren Rabattcode „taugtdas10%off“. Mit diesem Code spart Ihr 10% bei Eurem Einkauf im Onlineshop von mywine.at.

 

Cracker selbstgemacht

 

 

Selbstgemachte Kräuter-Cracker zum Schorlegenuss

 

Gerade jetzt an den warmen Tagen sitzen viele von uns gerne mal länger draußen und genießen auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten ein leckeres Glas Wein oder Bier.

Und häufig überkommt einem bei all der Gemütlichkeit der Heißhunger nach etwas zum Knabbern.  So ist es auch uns beim Verkosten der Schorlen ergangen und deshalb geben wir euch hier ein Rezept für selbstgemachte Cracker an die Hand.

 

Zutaten für etwa 70 Cracker

  • 3 Rosmarinzweige
  • 75g Käse nach Wahl, gerieben
  • 150g Mehl
  • 30g Creme fraiche
  • 1Msp Backpulver
  • 100g Butter, weich
  • ½ TL Salz
  • 25g Speisestärke
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • ½ TL Italienische Kräuter
  • Olivenöl

 

selbstgemachte Cracker und mywine

 

 

So wird`s gemacht:

Zuerst einmal die Rosmarinzweige abbrausen und trockenschütteln. Die nadeln von den Zweigen zupfen und etwa ½ TL davon hacken. Die übrigen Nadeln in ein kleines Gefäß mit 2El Olivenöl einlegen.

Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Alle anderen Zutaten dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ganz zum Schluss die gehackten Rosmarinnadeln kurz unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig portionsweise auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn (etwa 3mm) ausrollen. Mit einem Messer oder einem Teigrad Rauten schneiden und auf das Backblech legen. Mit dem Olivenöl, in dem die Rosmarinnadeln eingelegt sind, bestreichen. Auf einzelne Rauten Rosmarinnadeln auflegen und gut andrücken.

Das Blech mit den selbstgemachten Crackern auf der mittleren Schiene bei 200 Grad Ober- und Unterhitze für etwa 15 Minuten backen.

Die Cracker mit dem Backpapier auf ein Kuchenrost ziehen und auskühlen lassen.

Und nun heißt es mit einer kühlen und aromatisierten Weinschorle von My Wine und ein paar leckeren selbstgemachten Crackern den Tag ausklingen zu lassen. Während wir nun unsere Weinschorle genießen, habt Ihr die Möglichkeit auf unserer Facebookseite ein leckeres Probierpaket der neuen Weinschorlen von My Wine zu gewinnen!

 

Cracker mit Kräuter

 

 

 

 

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: