Pflegecreme DERMASENCE

Die Vitop forte Pflegecreme von DERMASENCE im Test

{Werbung} Vor einigen Wochen erhielten wir in Zusammenarbeit mit EMOTION und dem Hersteller DERMASENCE die Vitop forte Pflegecreme. Bei der Vitop forte Pflegecreme handelt es sich um ein Produkt welches speziell für trockene und gereizte Haut entwickelt wurde.

Das Besondere an der Vitop forte Creme ist, laut Herstellerangaben, der Wirkkomplex aus Grünem Tee, Aloe Vera und Färberwaid. Das Produkt kann vorbeugend gegen Juckreiz und Entzündungen eingesetzt werden. Außerdem werden, so der Hersteller, Rötungen nachhaltig gemindert. Beanspruchte und trockene Haut kann wirksam beruhigt werden, die Hautbarriere wird gestärkt. Das Produkt zeichnet sich ebenfalls durch seine besondere Hautverträglichkeit aus und ist daher auch für Kinder geeignet.

 

Umverpackung

 

Unser Fazit zur Vitop forte Pflegecreme von DERMASENCE

Da in den letzten Wochen doch die Heizung noch vermehrt im Einsatz und die Luft dementsprechend trocken war, ging dies natürlich nicht spurlos an der Haut vorbei. Trockene Stellen, insbesondere an den typischen Stellen wie Ellbogen, Knie und Schienbeinen aber auch eingerissene Mundwinkel waren die Folge. Hier kam die Pflegecreme von DERMASENCE zum Einsatz.

Die Vitop forte Creme zieht, wie versprochen, gut ein und hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut. Selbst sehr trockene Hautstellen fühlen sich sofort sehr viel geschmeidiger an und die Haut „brannte“ augenblicklich weniger.  Auch erschienen die betroffenen Hautstellen weniger rot. In diesem Punkten konnte uns die Creme von DERMASENCE tatsächlich rundum überzeugen.

Etwas kritischer hingegen fällt unser Fazit beim Blick auf die Inhaltsstoffe aus. Denn unter anderem enthält das Produkt Silikonöl und Palmöl. Wenn Ihr mehr über die enthaltenen Stoffe wissen möchtet, dann findet Ihr die genaue Auflistung der Inhaltsstoffe bei Codecheck.

 

Infotext

 

Die DERMASENCE Vitop forte Pflegecreme wurde uns kosten- und bedingungslos von EMOTION und DERMASENCE zur Verfügung gestellt, nochmals herzlichen Dank hierfür. Dennoch spiegelt der Artikel unsere eigne Meinung und Erfahrung wieder.

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: