Mizellen

Die Mizellen Reinigungslotion von Eau Thermale Avène im Test

Dank trnd und Avène hatte ich in den letzten Wochen die Möglichkeit das Mizellenwasser von Avène kennenzulernen.

Nun ja, viele Hersteller haben mittlerweile Mizellenwasser im Angebot – da erzähle ich euch ja nix neues. Von günstig bis preisintensiv ist da alles vorhanden. Die Frage ist natürlich: kann der Unterschied in diesem Segment tatsächlich so groß sein? Auch bei mir stand schon vor dem Produkttest mit Avène ein Mizellenwasser im Badezimmer. Ganz zufrieden war und bin ich damit nicht und daher kam der Test mit der Mizellen Reinigungslotion wie gerufen.

 

Die Avène Mizellen Reinigungslotion – Das verspricht der Hersteller

 

  • Die Mizellen Reinigungslotion fungiert als 3-in-1 Produkt und vereint Gesichtswasser, Make-up Entferner und Reinigung
  • Leichte, feuchtigkeitsspendende Textur
  • Hinterlässt ein frisches und geschmeidiges Hautgefühl
  • Schnell und einfach anwendbar – Ganz ohne Abwaschen
  • Mit 93% Avène Thermalwasser und Mizellen – Technologie
  • Für alle empfindlichen Hauttypen geeignet
  • Erfrischt die Haut, reinigt sie dabei schonend sowie tiefenwirksam

 

Avène

 

 

Mein Fazit zum Avène Mizellenwasser

 

Positiv ist erst einmal anzumerken, dass die Austrittsöffnung klein gehalten ist, sodass man das Produkt sehr gut dosieren kann und nicht unbeabsichtigt das komplette Wattepad flutet. Denn tatsächlich kann das Produkt sehr sparsam verwendet werden.

Auch bei der Reinigungswirkung konnte mich die Mizellen Reinigungslotion überzeugen. Schmutz, Talg und Make-up werden hervorragend entfernt. Selbst wenn es darum geht ein Abendmake-up zu entfernen leistet das Mizellenwasser von Avène sehr gute Dienste. Angenehm ist ebenfalls das es kein Brennen in den Augen hervorruft und nur über einen ganz dezenten Eigengeruch verfügt. Was außerdem erfreulich ist, ist das seit der Verwendung die trockenen Stellen an Nase und auf den Wangen verschwunden sind.

Bis hierhin wirklich ein tolles Produkt, welches mich fast überzeugt hätte, hätte ich nicht einen Blick auf die Inhaltsstoffe geworfen. Denn was sich da teilweise tummelt finde ich nicht überzeugend. Denn da stolpert man über unliebsame Bekannte wie beispielsweise Disodium EDTA oder PEG`s. Bei einem Preis von 15,90€ für 200ml würde ich mir da doch, im Hinblick auf die INCI etwas anderes wünschen – Da vermag mich auch die 93% Thermalwasser nicht drüber hinweg trösten. Und daher auch ein Produkt welches ich ganz sicher nicht nachkaufen werde.

 

gesichtsreinigung

1 Comment

  • Susi und Kay Projekte September 22, 2018 at 7:33 pm

    Schade, dass die Inhaltsstoffe nicht so gut sind. Vielen Dank für deinen interessanten Bericht.
    Liebe Grüße Susi

    Reply

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: