Cafè Sahnehäubchen Eingang

Ausflugsziele NRW – Cafè Sahnehäubchen in Rheinberg

Heute mal kein Tipp bei dem es um Ponyreiten oder Traktor fahren geht. Vielmehr wird sich bei diesem Ausflugsziel der süße Zahn freuen. Denn wenn Ihr mal wieder selbst gebackenen Kuchen und frisch aufgebrühten Kaffee genießen möchtet, dann seid Ihr im Cafè Sahnehäubchen in Rheinberg genau an der richtigen Adresse. Zumindest dann, wenn Euch durchgestylte Gastrokonzepte – die irgendwie doch immer wie ein Ei dem andern ähneln – allmählich langweilen.

 

Cafè Sahnehäubchen – Eine Zeitreise bei Kaffee und Kuchen

 

Als Dorfkind kenn`ich sie noch, die typische Gaststätte auf dem Dorf. Dunkle Eichenmöbel, urige Einrichtung, manchmal etwas dunkel (über die perfekte Ausleuchtung hat sich damals noch niemand Gedanken gemacht) und dann dieser ganz bestimmte Duft der in der Nase kitzelt – der Dich daran erinnert dass hier alles selbst gemacht wird. Schon lange hatte ich ein solches Erlebnis nicht mehr, bis eben vor kurzem als wir das schnuckelige Cafè in Rheinberg besuchten.

Auch hier dominieren dunkle Möbel. Diese wirken hier aber gar nicht erdrückend oder schwer, da das Lokal durch die vielen Fenster sehr hell und freundlich erscheint. Im Sahnehäubchen sieht man, wie schön es wirken kann wenn ein Lokal nicht von vorne bis hinten einheitliches Mobiliar aufweist. Denn hier werden alte Möbel-Schmuckstücke bunt und mit viel Liebe zum Detail miteinander kombiniert.  Überall auf den dunklen Tischen war echte Tischwäsche, wie ich sie noch von meiner Oma kenne. Hier und da ein bisschen Deko – altes und neues geht hier eine liebevolle Symbiose ein und schafft so eine ganz zauberhafte Atmosphäre.

 

Inneneinrichtung Sahnehäubchen

 

Aber wir sind ja hier nicht nur zum Sitzen und Gucken, sondern möchten natürlich auch was essen, nämlich Kuchen. Die gut gefüllte Kuchenvitrine verspricht schonmal viel – da fällt die Wahl nicht leicht! Im Endeffekt haben wir uns dann für einen Käsekuchen, Kirsch-Straciatella Torte und  ein Stück Pfirsich-Sahne Torte (Bezeichnung unter Vorbehalt, da der Mann des Hauses sich nicht mehr sicher ist wie der Kuchen denn hieß ;-)) Fix wurde uns das Gewünschte kredenzt.

Für manchen ein Unding aber wir fanden es daher auch grade wieder ein Stück weit individueller – Der Kuchen oder auch der Kaffee kommt nicht in einem dieser standardisierten weißen Gastrogeschirren daher. Hier wird das Porzellan bunt gemischt, sodass man wirklich den Eindruck hat – es kommt der Teller auf den Tisch, der eben grade aus dem Küchenschrank von Oma gegriffen wurde.  Die Kuchenstücke sind wirklich groß, sodass ich mit meinem Käsekuchen echt zu kämpfen hatte. Der Geschmack war einfach himmlisch! Hier merkt man dass auf fertige TK-Ware verzichtet wird und tatsächlich selbst gebacken wird.

 

Thekenbereich cafe Sahnehäubchen

 

Individuell, charmant und einfach richtig lecker

 

Wir können nur sagen; uns hat das Cafè Sahnehäubchen absolut positiv überrascht. Die liebevolle Einrichtung, die schöne Atmosphäre und freundliche Bedienung – ein echtes Highlight in der heutigen Zeit. Nicht zu vergessen natürlich die große Auswahl an selbstgebackenen Kuchen. Ebenfalls positiv anzumerken, hier herrscht keine Dauerbeschallung in Form von nervigem Radiogedudel oder einem riesigen Bildschirm der irgendwo an der Wand hängt und mit seinem Geflimmer eigentlich nur eines möglich macht – das man sich nicht auf sein Gegenüber konzentrieren kann.

 

Selbstgebackener Kuchen

 

 

Wir hoffen dass dieses Konzept viele in der Region überzeugen kann, sodass sich die Inhaber weiterhin über viele Gäste freuen dürfen. Uns hat das Sahnehäubchen und seine Menschen auf jeden Fall überzeugt und wenn wir mal wieder in Rheinberg sind, dann kommen wir gerne wieder vorbei auf Kaffee und einem oder ein paar mehr Stücke Kuchen!

 

Cafè Sahnehäubchen

Gelderstr. 48

47495 Rheinberg

Telefon: 02843 958525

 

 

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: