Ponyhof Leiting

Ausflugsziele NRW – Der Ponyhof Leiting

Mit dem Ponyhof Leiting in Isselburg möchten wir Euch heute ein weiteres Familien Ausflugsziel in NRW vorstellen. Der familiengeführte Ponyhof ist am Niederrhein schon seit vielen Jahren eine feste Größe – immerhin gibt es ihn schon seit über 50 Jahren. Uns war dieses Ausflugsziel bis vor Kurzen allerdings gänzlich unbekannt.

 

 

Der Ponyhof Leiting – Perfekt für einen Ausflug mit Kindern am Niederrhein

Die Anlage in Isselburg liegt an der alten Bundesstraße und eignet sich perfekt für einen Familienausflug. Herausragend hier ist sicherlich, dass kein Eintritt erhoben wird. Auch das Parken am Ponyhof ist kostenlos. Das weitläufige Gelände und die Spielgeräte auf dem Spielplatz können vollkommen kostenlos genutzt werden. Wer nun denkt, dass sich die Betreiber hier aufs Nötigste beschränkt haben, der irrt. Neben Wippen, einem Riesen-Hüpfkissen und einem Riesen-Trampolin, wartet beispielsweise auch eine Wasser-Sand-Station auf kleine Baumeister. Unter einem großen Fallschirm, lädt außerdem eine Heuburg zum Toben und Klettern ein.

 

Riesenrutsche

 

Zahlreiche Bäume sorgen zudem an viele Stellen auf dem Gelände für angenehmen Schatten, sollte es die Sonne mal zu gut meinen.

Neben den zahlreichen kostenlosen Spielmöglichkeiten, gibt es auf dem Gelände außerdem noch einige kostenpflichtige Angebote. Dazu gehören beispielsweise die Nutzung der Autoscooter Bahn und das Ponyreiten. Kleinere Kinder können hier ihre Runde auf dem Spielplatz drehen. Die Kosten betragen derzeit 2€. Größere Kinder hingegen können direkt am Stall starten, müssen allerding von einer Begleitperson geführt werden. Die große Runde dauert etwa 10 – 15 Minuten und kostet 3€.

 

Kleine Ponyrunde

 

Spielgeräte

 

Tolles Wertmarkensystem

 

Alle Eltern und Großeltern kennen wahrscheinlich das Problem. So ein Ausflug mit dem Nachwuchs kann manchmal ganz schön teuer werden. Genau aus diesem Grund finde ich die Idee der Wertmarken so einfach wie genial. Am Eingang des Ponyhofs hat man nämlich die Möglichkeit Wertmarken in einer bestimmten Höhe zu erwerben. Dabei handelt es sich um Pappkärtchen, die sich die Kinder einfach um den Hals hängen können. Auf diesen Karten sind nun unterschiedliche(je nach Wertmarke) Piktogramme. Hat das Kind eine Aktivität, wie beispielsweise das Ponyreiten, in Anspruch genommen dann wird das entsprechende Feld abgestrichen. So ist es für das Kind viel leichter nachvollziehbar, was es schon „bekommen“ hat und ich vermute mal das dadurch so manche Eltern-Kind-Diskussion vermieden werden kann.

 

Sand und Wasser

 

Heuburg unterm Fallschirm

 

Ponyhof Leiting – Wir kommen wieder, keine Frage

 

Wer hier eine ausgeklügelte Freizeitanlage mit den neuesten technischen Spielereien erwartet, der ist hier an der falschen Adresse. Wer hingegen einen entspannten und/oder erlebnisreichen Tag, gemeinsam mit seinen Kindern  im Grünen erleben möchte, der liegt mit diesem Ausflugsziel genau richtig. Für die Kinder gibt es hier genügend Angebote, sodass so schnell keine Langeweile aufkommt. Die große Anzahl an Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen und Picknicken ein. Der Proviant kann selbst mitgebracht werden. Diverse kleine Snacks sowie Kuchen und Getränke können aber auch am Kiosk oder am Imbiss erworben werden.  Das Personal ist sehr nett und bewahrt auch bei großem Andrang einen kühlen Kopf und vergisst das Lächeln nicht.

Die genauen Öffnungszeiten, Preise sowie eine Anfahrtbeschreibung findet Ihr auf der Seite des Ponyhofs.

 

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: