" /> 1. Deutsches Polizeioldtimer Museum in Marburg
Polizeioldtimer Museum
Ausflugs- und Reiseziele,  Hessen

Ein Besuch im Polizeioldtimer Museum in Marburg

Einsatzfahrzeuge und wenn alsdann noch das blinkende Blaulicht zu sehen ist, dann versetzt diese Szenerie die meisten Kinder in einer gewissen Altersgruppe in Verzücken oder sogar pure Begeisterung. Doch dass diese Art von Faszination im Prinzip kein Alter und auch kein Geschlecht kennt, dies zeigte sich am Tag der offenen Tür des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg.

Denn selbst wenn kein Martinshorn ertönte und Blaulicht aufblitzte, so strahlten die auf Hochglanz polierten Polizeioldtimer nicht nur mit leuchtenden Kinderaugen um die Wette.

Ihr ahnt es schon – „Taugt Das“ war endlich mal wieder auf Tour und hat sich umgeschaut. Dieses Mal waren wir zu Besuch im 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg.

 

 

 

Polizeioldtimer und ein Museum der etwas anderen Art

 

Wer nun vielleicht schon direkt wieder weiterklicken möchte, weil das böse Wort „Museum“ gefallen ist, der sollte noch kurz weiterlesen. Denn wer bei Museum stets an imposante, geschichtsträchtige Bauten denkt, in denen man am besten nur im Flüsterton redet oder in denen sich die Ausstellungsstücke stets hinter Glas oder weiträumig abgesperrt sind, – der wird im Polizeioldtimer Museum in Marburg eines Besseren belehrt.

Denn hier muss der Besucher keinen Rundweg in altehrwürdigen Räumen absolvieren, die immer auf eine gewisse Art und Weise Respekt einflößend sind. Das heißt, also auch für Familien mit Kindern braucht es keine Berührungsängste beim Besuch dieses besonderen Museums in Marburg.

Untergebracht sind die liebevoll und aufwendig restaurierten Polizeioldtimer seit dem Jahr 2001 auf einem ehemaligen Bundeswehrstützpunkt in Marburg. Das Museum selbst existiert allerdings erst seit dem Jahr 2003.

Ein Areal von rund 23 000 Quadratmetern sorgt dafür, dass zwischendurch auch dem kindlichen Bewegungsdrang absolut entsprochen werden kann. Bevor es dann zur nächsten Ausstellungshalle geht.

Auf dem Vereinsgelände findet der Besucher nicht nur drei Hallen, in denen die außergewöhnlichen „Oldies“ bestaunt werden können, sondern auch eine Werkstatt, ein Lager sowie ein Vereinsheim. In diesem kann man sich außerdem mit Kaffee, Kuchen und Bockwurst stärken.

 

 

 

Über 100 Polizeioldtimer lassen sich hier bestaunen

Als die Geschichte im Jahr 1991 mit der Rekonstruktion und Restauration eines Opel Rekord P1 ihren Lauf nahm, hätte wahrscheinlich keiner der Verantwortlichen daran gedacht oder es für möglich gehalten, dass aus dieser Leidenschaft einmal so etwas Großartiges erwächst. Denn heute zählt das Polizeioldtimer Museum Marburg mit seiner Sammlung von über 100 Polizeifahrzeugen zu den größten innerhalb Deutschlands. So buhlen in den Hallen des Polizei – Motorsport – Clubs Marburg 1990 e. V. nicht nur Motorräder, sondern ebenfalls Wasserwerfer und gepanzerte Sonderwagen, um die Aufmerksamkeit der Besucher.

Und bei einer solch großen Sammlung ist es wohl kaum verwunderlich, dass einem da das ein oder andere sehr außergewöhnliche Stück unter die Augen kommt, wie zum Beispiel ein Schwimmwagen.

Und wer hier nicht „nur“ Autos bestaunen möchte, der bekommt auch interessantes Hintergrundwissen mit dazu serviert. Dafür sorgen zahlreiche Fotos und Infotafeln, welche den Museumsbesucher durch ein Stück Polizeigeschichte begleiten. Der Fokus der Museumsarbeit liegt übrigens auf der Zeit nach 1945.

Film- und fernsehtaugliche Polizeioldtimer

Die Polizeioldtimer haben auch schon bei Film- und Fernsehproduktionen kleine und große Auftritte gehabt. So kamen sie beispielsweise zum Einsatz bei “ Der Baader-Meinhof-Komplex“ oder bei „Die Wolfgäng“, um nur zwei Beispiele von vielen zu nennen.

 

Ausstellungshalle mit Peugeot

 

 

1. Deutsches Polizeioldtimer Museum Marburg: Immer (nicht nur) einen Besuch wert

Wer Lust auf einen etwas anderen Museumsbesuch hat, der sollte unbedingt mal hier vorbeischauen. Die Tore zu den Polizeioldtimern in Marburg öffnen sich von April bis Oktober immer einmal im Monat und zwar an einem Sonntag. Die aktuellen Termine werden stets auf polizeioldtimer.de bekannt gegeben. Besonders toll ist, dass wir Hundemenschen beim Besuch des Polizeioldtimer Museum in Marburg nicht auf unser tierisches Familienmitglied verzichten müssen, denn das Mitführen von Hunden an der Leine ist erlaubt.

Ein besonderer Tipp ist das diesjährige Sommerfest des Museums am 04. September 2022. Im Übrigen ist ein Besuch des Museums mit keinerlei Eintrittskosten verbunden. Die Ausnahme bildet das Sommerfest. An diesem Tag wird ein kleiner Obolus erhoben

Wir hoffen, wir konnten Euch ein bisschen Lust auf ein Museumsbesuch der etwas anderen Art machen und würden uns freuen, wenn Ihr die großartige Arbeit des Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990 e. V. mit einem Museumsbesuch, einer freiwilligen Spende und nicht zu vergessen durch Weitersagen unterstützen würdet.

Das 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum Marburg findet Ihr unter folgender Adresse:

35037 Marburg, Herrmannstraße 200, Kreisstraße 69 in Richtung MR-Cyriaxweimar

 

Isetta Marburger Polizeioldtimer

 

 

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: