" /> Das Cafèsel auf Hof 1in Unterrosphe
Terasse Cafè
Hessen,  Ausflugs- und Reiseziele

Ausflugsziele Hessen: Cafesel auf Hof 1 – Wie nach Hause kommen

Es gibt doch noch diese Orte, die sofort ein Wohlgefühl auslösen. Orte, die sich gleich vertraut anfühlen. Obgleich wir noch nie dort gewesen sind, die uns, ähnlich wie die Lieblingskuscheldecke auf dem Sofa wohlig umhüllen und dafür sorgen, dass wir Stress. Probleme und den Alltag für kurze Zeit abschütteln können.

Und wie schön ist es dann zu spüren, dass sich dieses absolute Wohlgefühl auch beim zweiten Besuch einstellt. So geschehen auf Hof 1 in Unterrosphe. Denn schon Anfang Mai hat es uns nach Unterrosphe gezogen, da ein Kunsthandwerkermarkt veranstaltet wurde. Schon damals konnte man sich es im Innenhof gemütlich machen und bei Kaffee sowie Kuchen dem bunten Treiben zuschauen.

Und seit dem 02. Juli 2022 können Kaffeetanten und Naschkatzen jedes Wochenende die einzigartige Atmosphäre der Hofanlage genießen und dabei auch noch lecker schlemmen. Denn das  Cafésel öffnet derzeit jedes Wochenende seine Pforten.

 

Hof 1 Esel

 

Esel auf Hof 1

 

 

Zusammenkommen leicht gemacht

 

Ich habe es oben schon geschrieben, dass der Besuch des Cafésel sich so anfühlt, als würde man nach Hause kommen. Und dieses Gefühl kommt nicht von ungefähr. Wir alles kennen es, wenn wir einen Gastronomiebetrieb aufsuchen, dann schauen wir in der Regel nach einem Tisch, den wir für uns allein haben. Einen Platz, an dem wir nicht mit fremden Menschen zusammensitzen müssen. Denn irgendwie fühlt sich dies befremdlich an.

Ganz anders ist es hier. Irgendwie ist es hier überhaupt nicht komisch, sich mit einem wildfremden Menschen an einen Tisch zu setzen, es fühlt sich vollkommen normal an. Und als ob es beispielsweise die Tante oder der Onkel sind, die wir schon lange nicht mehr gesehen haben, entwickelt sich auch in wenigen Minuten ein Gespräch. So als wäre man sich gar nicht fremd. In meinen Augen, in unserer heutigen Zeit ein echtes Geschenk. Denn wie viele von uns fühlen sich in der heutigen Zeit einsam?!

Und so ist es schön zu sehen, dass es einen so außergewöhnlichen Ort mit einem besonderen Zauber gibt, an dem wirklich alle Generationen zusammenkommen können – ganz ohne Zwang – und echte Begegnungen passieren dürfen. Im Übrigen ist dies nicht nur auf Menschen beschränkt. Auch Hunde sind im Cafésel gerne gesehen und dürfen zusammen mit ihrer Menschenfamilie hier eine entspannte Zeit verleben.

 

Lohnenswerter Blick über den Tellerrand

 

Doch nicht nur in Bezug auf die Vorlieben der Platzwahl blickt so mancher im Cafésel über den eigenen Tellerrand hinaus. Und zwar so ganz nebenbei. Auch was das kulinarische Angebot betrifft, vermag hier so mancher Gast Neuland zu betreten. Woran es liegen mag, dass hier die meisten der Gäste wie selbstverständlich zu Lupinenkaffee, veganem Kuchen oder zu einer Waffel greift, deren Teig nicht mit Kuh-, sondern Pflanzenmilch angerührt wurde?

Nun, vielleicht ist es einfach diese umwerfende Selbstverständlichkeit, die man als Gast hier erfährt. Hier wird nicht mit mahnender Stimme vorgetragen, dass, das Speisenangebot pflanzenbasiert ist. Eigentlich wird es gar nicht erwähnt und wenn, dann nur mit einem freundlichen Lächeln in einem Nebensatz. Sodass auch Gäste Lust zum Probieren bekommen, die sich sonst eher so gar nicht mit dem Thema auseinandersetzen.

Und so haben wir zusammen mit vielen anderen Gästen in und vor dem Cafésel in Unterrosphe leckere Waffeln, glutenfreien Gewürzkuchen und selbst gemachte Holunderschorle genossen. Nicht weil all das momentan angesagt ist, sondern weil es vor allem eines war – nämlich superlecker.

 

Selbstgebackener Kuchen

 

Waffeln und Kaffee

 

Glutenfreier Kuchen im Cafésel

 

 

Cafésel: Ein kleines Café mit großem Charmepotenzial

 

Einheitliches Geschirr, professionelle Kühlheit und monochromes Interieur suchst Du im Cafésel zum Glück vergeblich. Was Du hier hingegen findest, ist ein farbenfrohes Bild. Tische geschmückt mit Wiesenblumen, Kuchenteller, die gut und gerne aus Omas Küchenschrank stammen, können, ein buntes Publikum und absolute Herzlichkeit.

Um das Ganze abzurunden, gibt es selbst gebackene Kuchen und köstliche Waffeln, die vor den Augen der schmachtenden Gäste im Freien frisch gebacken werden.

Wenn Du Dich schon lange Mal wieder nach einem gemütlichen Samstag- oder Sonntagnachmittag sehnst, den Du gerne in der Gesellschaft netter Menschen verbringen möchtest, dann bist Du, wie wir finden, in Unterrosphe im Cafésel bestens aufgehoben.

Uns hat es nicht nur super gefallen, sondern auch wunderbar geschmeckt und daher werden wir hier schon bald wieder zu Gast sein.

 

Sitzecke

 

 

Lust auf Waffeln, Kuchen, Kaffee oder andere Leckereien? Das Cafésel findest Du unter folgender Adresse:

 

Cafésel auf Hof 1, Rosphestrasse 1, 35083 Wetter/ Unterrosphe

 

Öffnungszeiten:

Samstags von 13 bis 18 Uhr

Sonntags von 10 bis 18 Uhr

 

 

Schild Freude

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: