Ausflugs- und Reiseziele

Grünhainichen – Ein Ausflug ins Land der Elfpunkteengel

Noch bevor uns unser Weg ins Erzgebirge führte, teilten wir unser Zuhause mit kleinen, etwas rundlicheren, freundlich dreinblickenden Gesellen in weißen Hemdchen mit grünen Flügeln. Flügeln, die jeweils von 11 weißen Punkten geziert werden.

Anders als viele vielleicht vermuten würde, erblicken die kleinen Engel aus der Manufaktur Wendt & Kühn nicht in Seiffen das Licht der Welt, sondern in Grünhainichen. Was erklärt, dass die Elfpunkteengel auch als Grünhainichener Engel bekannt sind.

Im Übrigen ist Grünhainichen nach Seiffen das wichtigste Zentrum für die Holzspielwarenherstellung im Erzgebirge.

 

 

Von Grünhainichen hinaus in die Welt

 

Wie vielerorts im Erzgebirge warten Wunder, oft ungeahnt, an der nächsten Ecke. So ist es auch in Grünhainichen der Fall. Wir schlängeln uns durch enge Straßen und nicht minder spannende Kurven und es sieht so gar nicht danach aus, dass hier irgendwo die bekannten Engel das Licht der Welt erblicken. Keine vielsagenden Schilder, keine Plakate oder gar Wegweiser – Nichts!

Es schmiegt sich Wohnhaus an Wohnhaus und da – fast wären wir dran vorbeigefahren- taucht wie aus dem Nichts ein längliches, zartgelbes Gebäude auf. Hätten wir nicht, den dunkelgrünen Aufsteller, auf dem es sich ein ziemlich großer Elfpunkteengel bequem gemacht hat und dabei gemütlich die Beine baumeln lässt, noch im Augenwinkel gesehen – Dann hätten wir sicherlich nicht den Hauch von großer Unternehmensgeschichte atmen und spüren können.

 

Elfpunkteengel, Margeritenengel, Spieldosen – Schätze, soweit das Auge reicht

 

Und da stehen wir plötzlich im Innern des Hauses und wissen gar nicht wirklich wohin wir zuerst gehen sollen beziehungsweise überhaupt schauen sollen. Egal wohin die Augen auch schweifen, überall hängen, sitzen oder liegen kleine und auch größere Figuren.

Wo also anfangen, wenn man am liebsten dem Drang nachkommen möchte alles sofort sehen zu wollen?

In diesem Augenblick wären wir wohl gerne Bonnie. Die sich darüber nämlich gar keine Gedanken macht und einfach ihrer Nase folgt.

Irgendwie siegt die Logik und so schlagen wir rechter Hand den Weg ein und bestaunen den Musterschrank. Der Musterschrank bildet zusammen mit dem Musterschatz quasi das Herz, die Essenz der Manufaktur Wendt & Kühn. Der Musterschatz ist mit seinen mehr als 2 500 Originalentwürfen und Zeichnungen, neben dem Musterschrank auch heute noch eine Quelle der Inspiration.

 

 

Jedes Jahr aufs Neue wird im Übrigen entschieden welche Kostbarkeiten aus dem Sortiment der Manufaktur für mindestens fünf Jahre nicht mehr gefertigt werden. Diese, werden dann im imposanten Musterschrank, schlafen gelegt. Es würde wahrscheinlich allein schon mehrere Stunden in Anspruch nehmen, möchte man tatsächlich jedes kleine Detail dieser Figuren in sich aufzunehmen.

 

 

Doch da macht uns leider unsere umtriebige Fellnase einen Strich durch die Rechnung, denn sie möchte weiter…

Also gehen wir ein paar Schritte und schauen uns die Sonderausstellung an. Die Themen der Sonderausstellungen wechseln im Übrigen. Die aktuelle Sonderausstellung von Wendt & Kühn, die wir auch im Mai zu Gesicht bekommen haben, läuft noch bis Februar 2020 und steht unter dem Motto „Auftrag erteilt“.

 

 

Im Rahmen der Sonderausstellung „Auftrag erteilt“ werden unter anderem 24 ausgewählte Auftragsarbeiten gezeigt die speziell für Institutionen, Fachhändler und Unternehmen angefertigt wurden.

 

 

 

Wie aus Holz liebenswerte Kostbarkeiten werden

 

Wer sich nicht nur für die fertigen Figuren interessiert, der kann im Wendt & Kühn Stammhaus in Grünhainichen den Werdegang verfolgen. Im historischen Bereich der Erlebniswelt von Wendt & Kühn ist man vom ersten Arbeitsschritt an dabei und kann an verschiedenen Stationen den Weg vom „einfachen Stück Holz“ hin zur fertigen Figur verfolgen.

Ein Weg, den es sich lohnt zu verfolgen, denn oftmals vermögen wir es gar nicht einschätzen zu können wie viele Teilschritte notwendig sind, um dann letztendlich einen fertigen Engel oder eine der zauberhaften Spieldosen in den Händen halten zu können.

Und wer mag kann an interaktiven Stationen das eigene Talent auf die Probe stellen.

 

 

 

 

Sehen, staunen und die Zeit vergessen

 

Irgendwann hatten wir alles ausgeblendet. Es gab kein Verkaufspersonal und keine anderen Kunden mehr. Das Einzige was zählte waren die kleinen und doch so großen Schätze, die unsere ganze Aufmerksamkeit erforderten.

Und ehrlich gesagt weiß ich auch gar nicht mehr wie viele Runden wir wohl in den Räumen von Wendt & Kühn gedreht haben, was im Endeffekt auch gar nicht wichtig war und ist. Viel wichtiger ist, dass wir unseren Tauchgang ins Reich der Engel und anderen Phantasiewesen sehr genossen haben.

Und wenn dann zum Schluss ein kleiner Engel, ein Blumenkind oder ein Heinzelmännchen liebevoll verpackt in der Papiertüte von Wendt & Kühn, im unverkennbaren dunkelgrün, landet – dann ist es an der Zeit langsam wiederaufzutauchen, mit dem Wissen, dass die Realität vor der hölzernen Eingangstür wartet.

 

 

 

 

Die Wendt & Kühn Figurenwelt in Seiffen

 

Nun mag vielleicht nicht jeder den Weg nach Grünhainichen auf sich nehmen. Mancher Besucher macht in Seiffen ja auch nur einen Kurzurlaub und so reicht die Zeit oftmals nicht für Ausflüge. Wer Seiffen nicht verlassen möchte oder kann, der muss natürlich auf die Figuren und den ganz besonderen Zauber der Wendt & Kühn Welt nicht verzichten. Schließlich gibt es in Seiffen die Figurenwelt von Wendt & Kühn.

Auf einer großzügigen und offenen Ausstellungsfläche präsentieren sich die Werke aus der Manufaktur Wendt & Kühn.  Ganz besonders schön ist, durch die farbliche Gestaltung der Wände in einem zarten Gelb und dunklem blau sowie der durchdachten Beleuchtung, wird hier eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen.

Also absolut empfehlenswert für all jene die es nicht ins Stammhaus schaffen. Ansonsten können wir nur sagen, es lohnt sich absolut beide Adressen von Wendt & Kühn einen Besuch abzustatten.

 

 

Und für alle die auch mal ins Land der Elfpunkteengel, Blumenkinder und Co abtauchen möchten, hier sind die Adressen:

Wendt & Kühn-Welt Grünhainichen, Chemnitzer Straße 40, 09579 Grünhainichen

Wendt & Kühn-Figurenwelt, Hauptstraße 97, 09548 Seiffen

 

* Dieser Artikel kann aufgrund von Orts- und Markennennungen Spuren von Werbung enthalten. Dennoch ist er nicht im Rahmen einer Kooperation entstanden.

 

 

 

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: