Cornfit Popcorn – Lecker, nicht nur zum Kinoabend in den eigenen vier Wänden

{Werbung}

Kino und Popcorn das gehört für mich und für viele andere wahrscheinlich irgendwie zusammen. Alleine schon der ganz typische Geruch nach warmem Popcorn, wenn man das Kino betritt lässt die Vorfreude auf den Film steigen. Nun möchte oder kann man sich auch nicht jeden Film im Kino anschauen. Denn für viele würde dies bedeuten, dass sie ungeheuer viel Zeit dort verbringen würden. Und zum andern ist so ein Kinobesuch heutzutage auch nicht gerade günstig. Aus diesem und wahrscheinlich noch aus vielen verschiedenen anderen Gründen machen wir und sicherlich viele andere auch öfters mal zuhause bequem, um den Wunschfilm entweder via DVD, Netflix oder Co. ganz gemütlich vom Sofa aus anzuschauen.

Doch auch zuhause gehört für mich, zumindest hin und wieder, frisches Popcorn dazu. Bisher hieß es da dann, Popcornmais besorgen und etwas umständlich auf dem Herd frisches Popcorn herzustellen.

 

Popcorn von Cornfit – Hier steckt der Geschmack bereits im Korn

 

Egal ob man nun das Popcorn aus dem Kino nimmt oder aber es zuhause zubereitet, der Nachteil ist immer das der Popcornmais im Nachhinein noch mit Zucker oder Salz verfeinert werden muss. Im Falle von süßem Popcorn erhält man recht schnell eine nicht nur sehr süße, sondern auch klebrige Masse die aufgrund des Zuckergehalts auch noch mit einer enormen Kalorienanzahl zu Buche schlägt.

 

An dieser Stelle greifen die Vorteile des Popcorns von Cornfit. Der Hersteller hat ein spezielles Verfahren entwickelt, welches dafür sorgt, dass der Geschmack bereits im Korn enthalten ist. Ein nachträgliches „Würzen“ ist in diesem Fall nicht mehr von Nöten. Zudem kann das Popcorn von Cornfit entweder in einem Heißkammer-Popcornautomaten oder aber der Mikrowelle zubereitet werden. Eine Zugabe von Öl oder Fett entfällt und somit bleiben die wertvollen Antioxidantien, die sonst zerstört werden, erhalten.

 

 

Zurzeit ist das Popcorn von Cornfit in zwei Geschmacksrichtungen( süß oder salzig) und in der wiederverschließbaren 1kg Dose zu einem Preis von 19,90 Euro erhältlich. (Ergibt ca. 40 bis 45 Portionen)

 

Die positiven Aspekte von Cornfit Popcornmais:

 

  • Ohne Gentechnik

  • Speziell veredelt

  • Wenig Kalorien

  • Laktosefrei

  • Glutenfrei

  • Zertifiziert nach EU-Richtlinien

 

 

 

Cornfit – Unser Fazit:

 

Der Popcornmais von Cornfit kommt in einer stabilen und aromaversiegelten Dose ins Haus. Dadurch dass die einzelnen Körner bereits „aromatisiert“ sind, entströmt der Dose mit der süßen Variante ein leicht süßlicher-karamellartiger Duft. Mit einem Heißluftkammer-Popcornautomaten bringt man die Maiskörner im Nu zum „Ploppen“. Doch auch in der Mikrowelle, mit einer geeigneten Kunststoffschüssel, auf höchster Stufe erhält man in 2-3 Minuten super leckeres Popcorn. Der Geschmack des Cornfit Popcorns ist bei weitem nicht so süß wie man ihn eben vom typischen Kino- oder Supermarktpopcorn kennt. Beim ersten Mal vielleicht etwas ungewohnt, da man irgendwie die volle „Zuckerdröhnung“ erwartet aber schon nach wenigen Bissen hat man sich an die angenehme, zurückhaltende Süße gewöhnt.

 

Wir finden den Popcornmais von Cornfit eine echte Alternative zu den herkömmlichen Popcornvarianten. Auch wenn wir Popcorn eher salzig mögen, so konnte uns die süße Variante auf ganzer Linie überzeugen.

 

Auf unserer Facebookseite läuft bis zum 21. März ein Gewinnspiel bei dem Ihr einen Popcornautomaten und Popcornmais gewinnen könnt.

 

 

 

 

Das Produkt wurde uns kostenlos von Cornfit zur Verfügung gestellt. Dennoch spiegelt der Artikel unsere eigene Meinung wieder.

 

 

4 Comments

  • Heinrich März 1, 2017 at 7:32 pm

    Ich bin sehr positiv von der Qualität und dem Geschmack überrascht. Bisher kam nur das „Kino“ Popcorn in Frage. Extra Fahrten zum Kino wegen dem Popcorn sind jetzt tabu seit ich Cornfit kennengelernt habe.

    Reply
    • Sybille März 2, 2017 at 4:22 am

      Lieber Heinrich
      das kann ich gut verstehen! Obwohl mir mein letztes „Kino-Popcorn“ deutlich zu süss war.

      Reply
  • Romy Matthias März 1, 2017 at 8:22 pm

    Klingt lecker, und weniger Zucker ist immer gut. Ich versuche mal mein Glück.LG Romy

    Reply
    • Sybille März 2, 2017 at 4:25 am

      Liebe Romy
      es hat wirklich eine angenehme. leichte Süße. So das es auch für mich, ich reduziere Zucker wo ich kann, sehr lecker schmeckt. Für das Gewinnspiel drück ich Dir natürlich ganz fest die Daumen!

      Reply

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: