Erdnusscreme Cheesecake

Rezept – Köstlicher Cheesecake mit Erdnusscreme

Auch wenn die Advents- und Weihnachtszeit bei auch bei uns jede Menge Leckereien süßer sowie herzhafter Art bereit hielt, so sind wir doch niemals zu satt um nicht doch ein neues Kuchenrezept auszuprobieren. So auch in den letzten Tagen. Und so sind wir mit einem oberleckeren Cheesecake mit Erdnusscreme ins neue Jahr gestartet. Super an diesem Kuchen ist übrigens das gar nicht viel gebacken werden muss, da lediglich der knusprige Mürbeteigboden in den Backofen wandern muss.

Zutaten für den Mürbeteigboden:

  • 200g Mehl
  • 50g Rohrzucker
  • 125g kalte Butter, in Stückchen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

 

Zutaten für die Schokocreme:

  • 250g Blockschokolade
  • 250g Schlagsahne
  • 25g Kokosfett, zum Beispiel Palmin

 

Zutaten für die Erdnusscreme:

  • 500g Doppelrahmfrischkäse
  • 100g Erdnussbutter, cremig
  • 3 frische Eiweiß
  • 4 Blatt Gelatine
  • 100g Rohrzucker

 

Für den Crunch in der Mitte und das Topping:

  • 70g Mandelblättchen oder gehackte Mandeln
  • 70g Erdnusskerne, ohne Salz, gehackt

 

 

So wird`s gemacht:

 

  • Die Zutaten für den Mürbeteig rasch mit den Händen zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, abdecken und für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Den Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf geben und ausrollen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und etwa 12 – 14 Minuten backen. Boden auskühlen lassen.
  • Schokolade hacken. Sahne zusammen mit dem Kokosfett aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Schokolade zugeben. Masse so lange rühren bis die Schokolade komplett geschmolzen ist.
  • Mandeln und Erdnusskerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten.
  • Den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen. Den Rand der Form oder einen Tortenring darumschließen und etwa die Hälfte der Schokoladenmasse auf dem Boden verstreichen. Dabei etwa einen Rand von 1 Zentimeter frei lassen.
  • Etwa 1/3 der gerösteten Nussmischung darauf verteilen und alles für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Den Doppelrahmfrischkäse zusammen mit der Erdnussbutter und dem Rohrzucker verrühren.
  • Die Eiweiße zu Eischnee schlagen.
  • Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Etwas von der Erdnusscreme mit der Gelatine verrühren und dann alles unter die Creme rühren.
  • Den Eischnee vorsichtig unter die Erdnusscreme heben. Die Creme vorsichtig auf den Boden streichen und alles wiederrum für 30 Minuten kalt stellen.
  • Die verbliebene Schokocreme glatt rühren und vorsichtig auf der Erdnusscreme verteilen. Die übrige Nussmischung darüber streuen. Den Kuchen erneut für mindestens 2 Stunden kalt stellen und danach einfach nur genießen.

 

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: