#läuftbeimir

Mehr Zeit für mich – MeTime genießen mit den neuen Badekristallen von Kneipp

Alleinsein, dass setzen viele vollkommen zu Unrecht, mit Einsamkeit gleich. Ich bin oft mit mir allein, doch deshalb bin ich noch lange nicht einsam. Auch wenn die beiden Begriffe von vielen Menschen in einem Atemzug genannt werden, so handelt es sich um zwei Dinge die vollkommen verschieden sind. Denn Einsamkeit beschreibt nicht unbedingt die Abwesenheit von anderen Menschen. Vielmehr fühlt sich derjenige der unter Einsamkeit leidet, nicht beachtet, gebraucht oder anerkannt. Kurzum lässt sich sagen, dass auch jemand der scheinbar stetig von Menschen umgeben ist trotzdem einsam sein kann.

Sprechen wir hingegen vom Alleinsein, dann handelt es sich erst einmal um eine vollkommen neutrale Definition der Situation. Alleinsein heiß nicht mehr und nicht weniger als das, dass kein anderer Mensch anwesend ist. Das Entscheidende ist nun, ob wir diesen Zustand des Alleinseins als negativ oder positiv bewerten. Dies hängt meist davon ab, ob der Zustand freiwillig herbeigeführt wurde – ob wir uns bewusst dafür entschieden haben oder aber ob uns die Situation des Alleinseins von außen auferlegt wurde.

 

Allein und ganz bei sich sein – Ein Makel in der modernen Welt?

 

Mit sich allein sein, viele Menschen scheinen das heute gar nicht mehr zu kennen oder ertragen zu können. Wie viele von uns nutzen Pausen in denen es mal keine Verpflichtungen zu erfüllen gibt oder in der man eventuell mal nicht von Menschen umgeben ist, tatsächlich für sich? Wenn gar nichts mehr hilft und das Warten/Alleinsein eine gefühlte Ewigkeit dauert, dann wird hektisch das Smartphone aus der Handtasche hervorgekramt, bei Instagram, Facebook oder sonst wo vorbeigeklickt – Um auch in puncto Social Media immer auf dem Laufenden zu sein. Und dieses Phänomen kann ich nicht nur beobachten wenn jemand beispielsweise alleine auf einer Bank oder im Cafè sitzt. Nein, auch wenn sich zu einer Verabredung getroffen wird, man essen geht oder sonst irgendetwas in Gesellschaft unternimmt so ist das Smartphone omnipräsent. Eine Selbstverständlichkeit für viele – Für mich hingegen ein absolutes No Go!

 

Allein sein zu müssen ist das Schwerste, allein sein zu können das Schönste.

Hans Krailsheimer

 

Wald Nebel

 

Ständig online und immer vernetzt

 

Sicher bringt das Internet und somit auch die sozialen Medien jede Menge positive Aspekte mit sich. Kontakte lassen sich beispielsweise auch über große Entfernungen viel leichter pflegen als zu früheren Zeiten. Doch bedeutet dies auch, dass wir ständig online mit (scheinbaren) Freunden und Bekannten in ständigem Kontakt stehen müssen? Sind Instagramm-Follower, Freundeslisten bei Facebook und Co tatsächlich so etwas wie Statussymbole? Scheinbar! Denn warum sonst definieren sich so viele Leute über diese Dinge? Vielleicht ist der Grund dafür – Angst- Angst vor dem Alleinsein.

 

Weil, Alleinsein ist verpönt –  Alleinsein bedeutet Schwäche!

 

Was natürlich ausgemachter Blödsinn ist, schließlich gibt es auch heute wieder viele Menschen die ganz bewusst das Alleinsein suchen und sich dabei kein Stück einsam fühlen. Ich beispielsweise aber auch Menschen die ich kenne brauchen und nehmen sich regelmässige Phasen des Rückzugs. Weil diese bewussten Ich-Momente nicht nur dazu dienen wieder Ruhe zu finden, sondern auch um wieder in die eigene innere Balance und mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Menschen die Zeit mit sich alleine verbringen möchten sind keine wunderlichen Einsiedler die es zu bedauern gilt, sondern starke Menschen die allein sein können und zwar ohne sich dabei einsam zu fühlen.

 

Sich selbst die beste Gesellschaft sein

 

Auch wenn es viele nicht glauben und sicherlich brauchen manche Menschen einfach auch eine gewisse Zeit um sich an das Alleinsein zu gewöhnen, doch die exklusive Zeit ganz mit sich selbst birgt (vielleicht kaum vorstellbar) einige Vorteile.

  • Konflikte besser lösen – Wer Zeit alleine verbringt, reflektiert in der Regel besser und genauer. Konflikte und schwierige Situationen werden von verschiedenen Seiten betrachtet und somit lässt sich häufig eine passende Lösung finden
  • Kreativität wird freigesetzt – Wer kennt es nicht; da fließen vielleicht gerade die Gedanken und schon platzt zum Beispiel der Partner mit seinem Wunsch nach etwas essbarem heraus und beendet somit abrupt den kreativen Output. Zeit mit mir bedeutet für mich auch Kreativität ausleben können. Denn das kann, zumindest ich, am Besten wenn ich ungestört ganz bei mir sein darf.
  • Höhere Achtsamkeit – Wir alle kennen das, in der Betriebsamkeit des Alltags mit Job, Familien und anderen Verpflichtungen geht einiges unter. Das Alleinsein hingegen senkt die Reizschwelle, was zur Folge hat das wir besser in uns hinein spüren können.

Die eben genannten Vorteile sprechen zwar für sich, doch nicht jeder kann von jetzt auf gleich mit sich alleine sein. Wichtig ist hier, wie bei vielen anderen Dingen auch, mit kleinen Schritten voran zu gehen. Man sollte vielleicht nicht gleich in die Vollen gehen und den nächsten 14 Tages-Urlaub alleine verbringen wollen. Oft genügt es schon mal wieder ein gutes Buch in die Hand zu nehmen, einen ausgedehnten Spaziergang zu machen, in Ruhe etwas tolles kochen oder backen oder sich einen gemütlichen Wellnesstag mit einem ausgiebigen Bad zuhause zu gönnen.

 

Ich habe nie gesagt: Ich will allein sein. Ich sagte: ich will allein gelassen werden – Das ist ein Riesenunterschied.

Greta Garbo

 

Buntes Laub

 

Badekristalle von Kneipp – Für eine entspannte Auszeit

 

Die neuen Badekristalle von Kneipp kommen da wie gerufen. Mit den wohltuenden Düften sind entspannende Momente garantiert und die MeTime wird zu einem absoluten Genuss.

 

Die Badekristalle sind in 3 Duftvarianten erhältlich

 

Badekristalle

 

MeTime

 

Kneipp BAdekristalle

 

 

Und gerade jetzt wo für viele von uns die wohl stressigste Jahreszeit bevorsteht, kann so ein wenig Entspannung und Momente mit dem Gefühl mal nicht etwas machen zu müssen, sondern „einfach-mal-machen-können“ etwas sehr befreiendes mit sich bringen.

Ihr habt trotzdem noch immer keine Lust auf ein wenig Zeit mit Euch selbst? Vielleicht können Euch die liebenswerten Videos von Kneipp, die speziell zu den Badekristallen erstellt wurden, eine Auszeit vom Alltag schmackhaft machen.

 

 

 

Die Produkte wurden uns kostenlos von Kneipp zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank hierfür!

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: