Geschenkideen,  Produkt- und Shopvorstellungen,  Werbung

Mit der Zeit gehen…

Leicht gemacht, mit den Uhren von Otto Weitzmann

 

Irgendwann und ich weiß eigentlich gar nicht mehr genau warum, trug ich plötzlich keinen Schmuck mehr. Das war keine bewusste Entscheidung und es war auch kein langsames Ausschleichen – es war ein von jetzt auf gleich. Was zur Folge hatte, dass ich auch keine Armbanduhr mehr trug. Und auch das war keine Entscheidung die bewusst getroffen wurde. Auch hatte es nichts damit zu tun, dass in Zeiten von Smartphones und Co Armbanduhren, zumindest rein von der Funktion, ja irgendwie überflüssig geworden sind.

Denn schau ich mich im Alltag um, dann wandert der Blick bei der Frage nach der Uhrzeit nicht etwa auf die Armbanduhr, sondern es wird das Smartphone gezückt und somit gleichzeitig auch WhatsApp und Facebook gecheckt. Und somit bleibt es meist nicht beim Blick auf die Uhrzeit, sondern es werden, weil man das Gerät, ja grade schon in der Hand hat, die Nachrichten beantwortet, die mittlerweile aufgelaufen sind und hinterher weiß ich gar nicht mehr wie spät es ist.

Nun mag das Smartphone im Alltag mittlerweile die klassische Armbanduhr und bei den Meisten wohl auch den herkömmlichen Wecker ersetzen. Doch hin und wieder gibt es Anlässe, bei denen man durchaus nicht ständig auf`s Handy schauen möchte. Denn schließlich ist eine Feier, ein besonderes Event oder aber der Besuch im Theater oder dergleichen ein Anlass die Uhr nicht nur als Zeitmesser, sondern eben auch als schmückendes Element zu sehen. Ein schmückendes Element welches in der Lage ist, das Outfit abzurunden.

 

 

 

Otto Weitzmann bietet erschwinglichen Luxus

 

Liebhabern von hochwertigen Chronographen oder klassischen Fliegeruhren ist die Uhrenmanufaktur Otto Weitzmann natürlich bekannt. Schließlich steht der Name „Weitzmann“ schon lange Jahre nicht nur für ein hohes Maß an Präzession, sondern ebenfalls für Liebe zum Detail und für einen hervorragenden Service.

Mit seinen Fashion–Uhren hat Otto Weitzmann nun ein weiteres Geschäftsfeld erschlossen. Denn mit dieser Linie bietet das Unternehmen qualitativ hochwertige Uhren zu erschwinglichen Preisen an. Das Portfolio erstreckt sich hierbei von Damen- über Herren- bis hin zu Unisex-Modellen. Und bietet somit eine große Auswahl für alle Uhrenliebhaber mit einem etwas kleinerem Budget.

 

 

 

BELLA JOYA, die Kollektion für moderne Damenuhren

 

In Kooperation mit Otto Weitzmann durften wir uns aus dem Sortiment der Fashion Uhren ein Modell aussuchen. Eine Wahl die angesichts der großen Auswahl gar nicht so leicht war. Schlussendlich fiel unsere Entscheidung dann auf das Modell „Sanremo“.

Hauptkriterium für die Entscheidung war die Tatsache, dass die Uhr mit 32,5 Millimetern einen relativ kleinen Gehäusedurchmesser aufweist. Perfekt also für alle Frauen, deren Handgelenk eher zierlich ausfällt.

Trotz des kleinen Durchmessers lässt sich die Uhrzeit sehr gut ablesen. Was sicherlich auch daran liegt, dass bei diesem Modell auf zusätzliche Schmuckelemente auf dem Zifferblatt verzichtet wurde. Schmückende Steine findet man bei diesem Modell auf der Lünette. Die Steinchen rahmen das schwarze Ziffernblatt wunderbar ein und so entsteht ein schöner Kontrast. An dieser Stelle möchte ich einwerfen, dass die Steine nun nicht wie verrückt funkeln. Ein weiterer Pluspunkt für alle, die es wie ich, gerne eher etwas schlichter mögen.  Die schlichte Eleganz des Modells „Sanremo“ wird durch das klassische und herrlich weiche Echtlederband mit Kroko-Prägung noch unterstrichen. Es verleiht der Uhr quasi den letzten Schliff.

Doch die Uhrenmanufaktur legt bei ihren Fashion Uhren nicht nur Wert auf ein ansprechendes Design. Auch im Hinblick auf die technischen Details müssen sich die Uhren aus den Kollektionen BELLA JOYA und OW WEITZMANN nicht hinter anderen Modellen verstecken. So kommen beispielsweise in den Uhren beider Kollektionen Präzessionsuhrwerke der Marke Miyota zum Einsatz.

 

 

Ein weiteres Highlight ist sicherlich die Tatsache, dass jede Uhr nur in limitierter Stückzahl (nämlich 500 Uhren pro Modell) erhältlich ist.

Das Modell „Sanremo“ aus der BELLA JOYA Kollektion ist online zu einem Preis von 99,90 Euro erhältlich.

Wenn Ihr jetzt auch Lust auf eine neue Uhr bekommen habt, dann schaut doch mal im Onlineshop von Otto Weitzmann vorbei.

 

Mit dem Aktionscode „taugtdas“ bekommt Ihr bei Eurem Einkauf sogar 20% Rabatt.

 

 

 

2 Kommentare

  • sunnyside-of-life

    Hallo Sybille!

    Mir ging es mit dem nicht-Schmuck-tragen ähnlich.
    So ganz hat es sich immer noch nicht wieder gelegt.
    Ich trage allerdings seit drei Monaten wieder regelmäßig eine Armbanduhr.
    Allerdings nicht von Otto-Weitzmann, der in der Tat sehr schöne Exemplare anbietet.

    Liebe Grüße,
    Natascha

    • Sybille

      Liebe Natascha,

      ja wenn man so lange Zeit keinerlei Schmuck getragen hat, dann ist es erst einmal sehr ungewohnt. Und eine Armbandihr ist dann auch erst einmal genug – Zumindest so lange bis man sich wieder dran gewöhnt hat. 😉

      Herzliche Grüße
      Sybille

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: