Werbung

#Gehwolsommeraktion mit Gewinnspiel

Im Urlaub den Horizont erweitern

 

In Italien il dolce fare niente  lernen, die alten Bauwerke erleben und die Sprache perfektionieren. Im indischen Ashram meditieren, eine Hochzeit erleben und Neujahr feiern. Auf Bali das Wissen der Medizinmänner und Heilerinnen erforschen. Wenn Euch das bekannt vorkommt, dann habt Ihr sicher „Eat, Pray, Love“ gesehen oder gelesen. Die Hauptrolle der Geschichte, Liz, taucht in ihrem Reisejahr in die verschiedenen Kulturen der Länder ein, lernt neue Freunde kennen und nimmt gleich mehrere Weisheiten für ihr restliches Leben mit.

Natürlich handelt es sich hier um eine Hollywood-Geschichte, wenn auch mit wahrem Hintergrund, und die meisten werden vermutlich eher selten die Chance bekommen, ein ganzes Jahr durch mehrere Länder zu reisen. Wenn Ihr doch die Möglichkeit habt, nutzt sie. Aber die Kultur eines Landes kennenzulernen funktioniert auch im kleineren Stil und vielleicht sogar etwas weniger einseitig als es in Hollywood beschrieben wird. Es fängt schon damit an, wenn Ihr im Urlaub ein Museum besucht. Schon hier könnt ihr mehrere Entscheidungen treffen: Mehr Kunst, eher Geschichte, die naturwissenschaftliche Richtung oder seid Ihr sogar an allem interessiert? In den Ausstellungen könnt Ihr viel über ein Land lernen. Wenn es Euch mehr nach draußen zieht, schaut Euch die Sehenswürdigkeiten an, auch die, die vielleicht weniger bekannt sind. Überraschend oft findet Ihr dort sogar die schöneren Ecken. Seid Ihr zudem noch kommunikativ und traut Euch? Dann fragt die Einheimischen nach Dingen, die euch aufgefallen sind. Die meisten Menschen freuen sich, wenn man sich für sie oder ihr Land interessiert.

Kultururlaube sind unglaublich vielfältig, auch Konzertreisen gehören dazu. Eines haben sie aber gemeinsam: Ihr seid viel unterwegs. Damit Ihr das auf Dauer durchhaltet und nicht am zweiten Tag schon keine Lust mehr habt, hier ein paar Tipps:

  • Oft wird der Kultururlaub nicht in Wanderschuhen absolviert, sondern in Sandalen oder eben Alltagsschuhen. Eine Fußmassage am Abend muntert Eure Füße wieder auf.
  • Zum Massieren könnt Ihr eine Creme mit wahlweise kühlenden oder wärmenden Eigenschaften für Beine und Füße benutzen. Das regt die Durchblutung an und pflegt gleichzeitig.
  • Nehmt immer eine Wasserflasche mit, damit Ihr und Eure Haut mit ausreichend Flüssigkeit versorgt wird.
  • Achtet darauf, euch zwischendurch Ruheoasen zu schaffen, damit Ihr nach dem Kulturtrip nicht nochmal Urlaub braucht

 

 

 

MACHT MIT und lasst den GEHWOL Urlaubsflieger starten!

 

Als Mitglied des GEHWOL Testerclubs gebe ich euch einen Schlüssel, mit dem ihr am Ende den GEHWOL Urlaubs-Flieger verfolgen könnt. Ob Action oder Strand – für jeden Urlaubstyp gibt es etwas zu entdecken.

Und so geht’s:

Insgesamt braucht Ihr drei Codes, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Notiert Euch dazu also meinen untenstehenden Code und sucht im Web nach zwei weiteren Codes. Ein Tipp: Haltet über Suchmaschinen Ausschau nach Blog-Beiträgen mit dem Thema „GEHWOL Urlaubs-Flieger“ oder „GEHWOL Urlaubsaktion“. Auch könnt Ihr auf Blogs von GEHWOL Testerclub-Mitgliedern nach dem Aktionslogo „GEHWOL Flieger“ Ausschau halten. Zudem kann sich ein Blick auf den GEHWOL-Twitter-Account lohnen. Wenn sich in einem Beitrag ein Code befindet, sammelt diesen ein. Wenn sich im Blog-Beitrag kein Code finden sollte, müsst ihr eure Suche fortsetzen.

Meinen sowie insgesamt zwei weitere Codes gebt Ihr dann auf folgender Seite ein: GEHWOL Sommeraktion Urlaubsflieger.

Dort könnt Ihr den Flieger starten lassen.

 

Mein Code lautet: EhPLIV

 

Wenn Ihr es geschafft habt, dann hab Ihr die Chance auf ein GEHWOL Reiseset, dass sich aus folgenden Produkten zusammensetzt:

  • Reiseführer des Zufalls
  • Travel Power Bank
  • Pacsafe Travelsafe (12L)
  • Smartphone Kamera Adapter
  • Smartphone Stativ
  • GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme
  • GEHWOL Fusskrem
  • GEHWOL FUSSKRAFT Mint
  • GEHWOL FUSSKRAFT Bein-Vital
  • GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Schaum
  • GEHWOL Fuß+Schuh Deo

Einsendeschluss ist am 08.09.2019

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Werbe-Beitrag der Eduard Gerlach GmbH

 

 

 

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: