Gesundheit und Wellness,  Produkt- und Shopvorstellungen,  Werbung

Seife – Mehr als „nur“ irgendein Verbrauchsgut

Im Prinzip begleitet uns Seife jeden Tag, und zwar nicht nur im eigenen Badezimmer, sondern auch an vielen anderen Orten. Und obwohl sie allgegenwärtig ist, so machen wir uns doch zumeist herzlich wenig Gedanken darüber, was wir unserer Haut mit dem ein oder anderen Waschstück oder der Flüssigseife zumuten.

In vielen Bereichen unseres Lebens sind wir Menschen schlichtweg Verpackungsopfer. Schöne Farben, eine ausgefallene Kartonage oder sonstiger Schnickschnack flüstert nicht nur, sondern schreit in manchen Fällen auch einfach – Kauf`mich! Bei solchen spontanen Kaufaktionen zählt die Optik, nicht aber die inneren Werte. Das wird uns meist erst zuhause bewusst, wenn wir die erbeuteten Schätze auspacken und sich der ein oder andere von uns fragt, was wir da denn wieder erbeutet haben. (und ob dies tatsächlich auch notwendig war)

Nun ja, gerade was Seife anbelangt schauen viele hauptsächlich auf die Optik und darauf, dass es praktisch ist. Was dazu führt, dass im Einkaufskorb die beliebte Flüssigseife landet. Gar nicht verwunderlich. Schließlich geben sich die Hersteller dieser Produkte größte Mühe unseren Anspruch nach ansprechender Optik zu erfüllen und so gibt es die Flüssigseifen häufig in vielen unterschiedliche gestalteten Pumpspendern.

(Verbraucher)Herz was willst Du mehr?

Nun, recht bald den nächsten Spender, denn auch wenn man davon ausgeht, dass Flüssigseife sparsam im Verbrauch ist.

Sie ist es nicht!

Wer sich noch an den Gebrauch von fester Seife erinnern kann, der wird dies sicherlich schon vermuten.

 

Münchner Waschkultur (c) Sophia Wagner muenchner-waschkultur.de

 

 

Münchner Waschkultur – Seifenschätze handgemacht

 

Ich habe eine ganze Zeit lang selbst begeistert Seife gesiedet. Momentan muss dieses schöne und entspannende Hobby leider aus Zeit- und Platzgründen ruhen. Umso glücklicher war ich, als mich vor einigen Wochen ein hübsch verpacktes Päckchen der Münchner Waschkultur erreichte.

Bei der Münchner Waschkultur handelt es sich um einen neuen Onlineshop der Seifenmanufaktur, der im August dieses Jahrs an den Start gegangen ist und ein breites Portfolio an feinsten Naturseifen anbietet.

Und wer denkt, dass Seife ja irgendwie immer Seife ist, der wird bei einem Bummel durch die virtuellen Seifenregale nicht mehr aus dem Staunen herauskommen. Denn im Shop gibt es eben nicht „nur“ Handseife, sondern unter anderem auch Rasierseife, Haarseife, Küchenseife, vegane Seife und Seifenstreuer.

Die Behauptung das Seife langweilig ist, dürfte also spätestens jetzt widerlegt sein!

 

 

Naturseife – Ein Duft- und Pflegeerlebnis

 

Für jemanden, der nur Flüssigseife kennt ist es schon eine Umstellung plötzlich ein festes Seifenstück in der Hand zu haben. Aber auch derjenige welcher zuvor lediglich industriell hergestellte feste Seife genutzt hat, wird beim ersten Gebrauch einer handgesiedeten Seife eine positive Überraschung erleben. Denn das Hautgefühl während und nach dem Gebrauch ist ein vollkommen anderes. Hinzu kommt, dass handgesiedete Seifen mit ganz besonderen Duftkreationen aufwarten.

 

 

Ganz besonders positiv überrascht, in puncto Duft, hat uns Jonte. Dabei handelt es sich um die Feine Lakritzseife der Münchner Waschkultur. Bei geschlossenen Augen würde wohl jeder darauf tippen, dass das Gegenüber gerade mit einer offenen Tüte Lakritzschnecken vor der Nase rumwedelt und nicht, dass es sich um ein Stück Seife handelt – so lecker riecht sie nämlich.

Unser auserkorener Favorit allerdings, sowohl in puncto Duft und Pflege, war die Weißwurstseife. Nein, auch wenn es vielleicht nahe liegt – die Seife riecht auch nicht im Entferntesten nach Wurst. Auch wenn die verwendeten Zutaten wie Petersilie, süßer Senf und Schmalz erst einmal exotisch klingen und vielleicht nicht unbedingt wohlriechende Duftassoziationen hervorrufen. Die Wagners Weißwurstseife vertreibt mit ihrem zitrigen Duft jeden trüben Gedanken und macht einfach gute Laune. Dabei schmeichelt der feine Schaum der Haut. Perfekt für den kleinen Wohlfühlmoment im Alltag.

 

 

 

Sinnvoller Luxus für jeden Tag

 

Wir verwöhnen uns doch alle gerne. Warum sich also nicht jeden Tag ein kleines bisschen Luxus in Form einer feinen Seife gönnen? Haut und Nase freuen sich auf jeden Fall. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sich auch unsere Umwelt darüber freut. Schließlich kommt die Naturseife der Münchener Waschkultur ganz ohne Plastikverpackung aus.

Als Kunde habe ich bei meiner Bestellung die Wahl ob meine Seife in Kraftpapier, in einem Geschenkkarton oder in einer transparenten und recyclebaren Verpackung die Reise antritt.

Nicht zuletzt ist der Shop der Münchner Waschkultur natürlich auch eine gute Anlaufstelle, wenn mal wieder ein Geschenk besorgt werden will. Wer also etwas Außergewöhnliches und dennoch sinnvolles schenken möchte, der wird hier fündig werden!

Die Produkte wurden uns kostenlos vom Team der Münchner Waschkultur zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank hierfür!

 

Münchner Waschkultur (c) Sophia Wagner muenchner-waschkultur.de

 

 

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: