Italien trifft Frankreich – French Pizza Rezept

Pizza oder Quiche? Quiche oder Pizza? Oder doch am liebsten beides? Die Entscheidung fällt meist schwer, zumindest dann, wenn Ihr so wie ich, einfach beides mögt. Wenn nun die Lust, Zeit oder schlichtweg der Hunger fehlt um beide Leckereien zu verspeisen – Warum dann nicht einfach mal das Beste aus beiden kulinarischen Welten kombinieren?! Geht nicht? Geht doch! Und zwar mit diesem leichten Rezept das die Vorzüge der italienischen und der französischen Küche perfekt vereint.

 

 

Zutaten für etwa 12 Stücke:

 

  • 2 Esslöffel + etwas(zum Auspinseln der Form) Sonnenblumenöl
  • 125 Gramm Dinkelmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 150 Gramm + 120 Gramm Hüttenkäse (5% Fett)
  • 250 Gramm Kirschtomaten
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, getrocknete italienische Kräuter

Außerdem Backpapier und getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

 

 

 

 

So wird`s gemacht:

 

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Tarteform mit einem Durchmesser von etwa 28 Zentimetern und einem Lift-Off-Boden (beispielsweise hier) mit Sonnenblumenöl auspinseln.
  2. Für den Teig das Dinkelmehl mit Backpulver, etwas Pfeffer und ½  Teelöffel Salz in einer Rührschüssel vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel 1 Ei, 2 Esslöffel Rapsöl sowie 150 Gramm Hüttenkäse mit Hilfe eines Stabmixers pürieren. Das Ganze dann zur Mehlmischung geben und zu einem Teig verkneten.
  4. Den Teig entweder auf einer bemehlten Fläche ausrollen oder aber ganz einfach in die Tarteform geben und durch „ziehende/drückende“ Bewegungen der Hände die Form mit dem Teig auskleiden. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Das Backpapier auf den Teig geben und darauf dann die Hülsenfrüchte streuen. Nun den Teig für etwa 15 Minuten im heißen Backofen vorbacken.
  5. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren. Den Mozzarella in kleine Stücke rupfen. Die beiden Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Knoblauch zusammen mit dem Ei, 1 Teelöffel italienischen Kräutern, Salz, Pfeffer und 120 Gramm Hütenkäse pürieren.
  6. Die Tarteform aus dem Backofen nehmen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Die Temperatur auf 220 Grad erhöhen. Die Frischkäsemasse auf den Teig geben. Die Tomatenhälften sowie den Mozzarella darauf verteilen und etwa für weitere 20 – 25 Minuten backen.

 

Fertig ist die kulinarische französisch-italienische Liaison! Wir wünschen Euch viel Freude beim Nachbacken und anschließend guten Hunger!

 

No Comments

Vielen Dank, dass Du mir Deine Zeit geschenkt hast und mir zu diesem Post etwas sagen möchtest

%d Bloggern gefällt das: